Aktuelle Meldungen

Christian Stanford leitet ab sofort EMEA Channel bei Bitdefender

Februar 2019


Bitdefender gibt mit der Ernennung von Christian Stanford zum neuen Senior Director EMEA Channels eine weitere Schlüsselbesetzung auf dem Weg zur globalen Expansion und Vertiefung seines Engagements dem Channel gegenüber bekannt. Mehr als 20 Jahre Branchenerfahrung werden Stanford dabei helfen, die Channel-Aktivitäten in der EMEA-Region zu vereinheitlichen und zu optimieren. Er berichtet direkt an Joe Sykora, Vice President of Global Sales and Channels bei Bitdefender.

„Bitdefender sieht sich in der Pflicht, weltweit in den Channel zu investieren. Wir freuen uns daher sehr, dass mit Christian Stanford ein echter Channel- und Branchenkenner das Bitdefender-Team verstärkt. Mit seinem reichen Know-how und Netzwerk können wir das bereits erfolgreiche Engagement für unser Partnerprogramm in ganz EMEA weiter vertiefen“, kommentiert Joe Sykora den Neuzugang im Bitdefender-Team. 

Stanford, 45 Jahre alt und gebürtiger Brite, tritt dem Bitdefender-Team in einer signifikanten Wachstumsphase bei. In den vergangenen fünf Jahren hat sich die Zahl der Mitarbeiter weltweit auf 1600 mehr als verdreifacht – gleiches gilt für den Unternehmensumsatz. Cloud-basierte Geschäftsmodelle und durch das digitale Wachstum bedingter Time-to-Market-Druck provozieren einen tektonischen Wandel innerhalb der Unternehmen. IT-Abteilungen stehen vor der Herausforderung, ihre Rolle dahingehend zu ändern, dass weniger Kontrolle, als vielmehr die Bereitstellung von Diensten im Vordergrund stehen müssen, um Geschäftsinitiativen voranzutreiben.

„Ich freue mich darauf, die Partnerlandschaft in den einzelnen Regionen auszubauen und Methoden und Strategien zu entwickeln, unsere Partner in ihrem kontinuierlichen Wachstum zu unterstützen“, so Christian Stanford zu seinem zukünftigen Fokus. „Bitdefender bietet wegweisende Security-Lösungen und ein umfassendes Portfolio an vielfach ausgezeichneten Produkten für den Geschäftskundenbereich. Ich sehe hier große Chancen, besonders auch, weil Bitdefender nun über eine Verhaltensanalyselösung verfügt, die den Endpoint ergänzt. Eine solche Analyse- und Erkennungstechnologie ist in meinen Augen der nächste entscheidende Schritt für einen ausgereiften Sicherheits-Lifecyle.“

Bitdefender setzt seine Bemühungen fort, um das Spektrum der Talente auf seiner Executive Bench zu erweitern und zu vertiefen und die schnelle globale Expansion, das wachsende Ökosystem und die Erweiterung des Produktportfolios zu unterstützen.

Christian Stanford war zuvor bei Citrix Systems, McAfee und Check Point Software tätig. Stanford ist seit über zwei Jahrzehnten mit IT-Distributionsthemen betraut, mit besonderem Schwerpunkt in der IT-Security. Seine Karriere begann er bei Citrix.