Datenschutzrichtlinie für Bitdefender-Websites
Version 3.0, Stand 10. Mai 2018

Dieses Dokument erläutert, welche personenbezogenen Daten wir sammeln, wie und wo wir diese Daten einsetzen dürfen, wie wir sie schützen, wer darauf zugreifen kann, mit wem wir sie teilen und wie Sie an den von uns gesammelten Daten Korrekturen vornehmen können.

Diese Datenschutzrichtlinie gilt für die personenbezogenen Daten, die von allen Websites oder Internetkonten erfasst werden, die von Bitdefender betrieben werden. Wenn Sie unsere Produkte und Dienstleistungen nutzen, so lesen Sie die entsprechenden Datenschutzrichtlinien für unsere Privat- oder Unternehmensanwender.

1. Allgemeine Informationen

S.C. BITDEFENDER S.R.L. (im Folgenden "Bitdefender"), mit Hauptsitz in Bukarest, 6th District, 15A Sos. Orhideelor, Orhideea Towers Building, 9-12 floors, eingetragen unter Nr. J40/20427/2005 im Handelsregister Bukarest, Umsatzsteuer-ID RO18189442, E-Mail privacy@bitdefender.com verarbeitet personenbezogene Daten im Einklang mit europäischen Datenschutzgesetzen (EU-DSGVO – Datenschutz-Grundverordnung 2016/679). Sie können unseren Datenschutzbeauftragten kontaktieren unter: Bitdefender-Datenschutzstelle – privacy@bitdefender.com, Telefon: 4021 -206.34.70

Bitdefender vertreibt Produkte und Dienstleistungen für die Datensicherheit. Unser Ziel ist es, Informations- und Netzwerksicherheit durch die Bereitstellung qualitativ hochwertiger Produkte und Dienstleistungen für diese Bereiche sicherzustellen und dabei die Privatsphäre und personenbezogenen Daten von Kunden, Internetnutzern und Geschäftspartnern zu respektieren.

Aus diesem Grund sammeln wir nach bestmöglichem Bemühen ausschließlich solche personenbezogenen Daten, die für die angegebenen Zwecke benötigt werden.

Nach Definition der europäischen Rechtsvorschriften (EU-DSGVO 2016/679 gelten als personenbezogene Daten:

"identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennnummer oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann;"

In diesem Zusammenhang verarbeitet Bitdefender personenbezogene Daten hauptsächlich zu folgenden Zwecken:

  • Website-Verwaltung und -Sicherheit
  • Beantwortung Ihrer Fragen und Kommentare
  • Marketing für Bitdefenders eigene Zwecke.
  • statistischen Analysen und Marktstudien;

2. Gesammelte personenbezogene Daten

Bitdefender kann personenbezogene Daten von seinen Anwendern auf vier verschiedene Arten erfassen:

  1. direkt von einem Benutzer bereitgestellt;
    - indirekt von seinen Websites bereitgestellt, wie zum Beispiel:
  2. Datenverkehrsdaten, die von den Servern aufgezeichnet werden, die unsere Websites hosten;
  3. Cookies, die gewisse personenbezogene Daten weitergeben können.

2.1. Personenbezogene Daten, die direkt von einem Benutzer zur Verfügung gestellt werden– Wenn Sie beispielsweise ein Website-Formular ausfüllen oder einen Kommentar in unserem Blog abgeben, fragen wir Sie möglicherweise nach Ihrem Vor- und Nachnamen und/oder Ihrer E-Mail-Adresse, damit wir uns mit Ihnen zum Zwecke von Updates, Mitteilungen oder Support in Verbindung setzen können.

Alle diese Daten werden verwendet, um Sie auf Ihre spezifische Anfrage hin zu kontaktieren oder, wenn Sie sich für unseren Newsletter oder unsere kommerzielle Kommunikation angemeldet haben, für Marketingzwecke. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist die Zustimmung der betroffenen Person zum Erhalt der entsprechenden Informationen oder die Anmeldung zu unserem Newsletter.

Die Bearbeitungsdauer ist bis zum Versand der entsprechenden Informationen und Anfragen, zuzüglich einer Frist von 30 Tagen, um sicherzustellen, dass keine weiteren Folgemaßnahmen erforderlich sind.

Was Ihr Abonnement unseres Newsletters oder unserer kommerziellen Mitteilungen betrifft, so werden wir unsere Kommunikation so lange fortsetzen, bis Sie Ihre Zustimmung widerrufen oder Sie innerhalb der letzten 5 Jahren nicht auf unsere E-Mails reagiert haben.

Wir können Ihnen auch Folgenachrichten schicken, wenn Sie Ihre Daten angegeben haben, um unsere Produkte oder Dienstleistungen zu kaufen, aber den Einkaufsvorgang noch nicht vollständig abgeschlossen haben. Die Rechtsgrundlage dieser Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 b DSGVO - die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Antrag der betroffenen Person erfolgen. Diese Daten werden maximal 30 Tage lang gespeichert, es sei denn, Sie schließen den Einkaufsvorgang ab; in diesem Fall können die Daten zur Erfüllung des Vertrages, an dem Sie beteiligt sind, länger gespeichert werden.

2.2. Datenverkehrsdaten– Wenn ein Benutzer eine Website besucht, werden automatisch bestimmte Informationen preisgegeben, wie zum Beispiel die IP-Adresse, das Datum und der Zeitpunkt des Besuchs oder die Website, über die Sie auf die Bitdefender-Websites weitergeleitet wurden. Bitdefender, wie auch jeder andere Website-Betreiber, kann diese Art von Informationen für einen begrenzten Zeitraum speichern. Wir nutzen auch andere externe Dienste zur Analyse des Datenverkehrs, so zum Beispiel Google Analytics, Adobe Analytics.

Alle diese Daten werden ausschließlich zur Verbesserung der Website oder zu statistischen Zwecken, aber auch zur Verbesserung unserer Webdienste und zur Gewährleistung ihrer Sicherheit verwendet. Die meisten dieser Daten werden nur in aggregierter Form verwendet. Die Daten werden nur so lange aufbewahrt, wie es für diese Zwecke erforderlich ist. Die Rechtsgrundlage für diese Sammlung ist das berechtigte Interesse an der Verbesserung unserer Website und die Gewährleistung der Sicherheit unserer Website. Die Dauer der Verarbeitung beträgt 1 Jahr ab dem Datum des Besuchs.

2.3. Cookies - Um unseren Nutzern ein individuelles Erlebnis zu bieten, kann Bitdefender Cookies verwenden, um das Speichern und Verfolgen Ihrer Einstellungen zu erleichtern. Cookies können auch zur Optimierung der Website oder für Marketingzwecke verwendet werden.

So verwenden wir zum Beispiel First-Party-Cookies zum Zwecke der Identifizierung oder Kommunikation, zum Beispiel zum Hinterlegen Ihrer bevorzugten Sprache, Kommunikationssitzungen oder -einstellungen sowie andere Informationen, die für eine ordnungsgemäße Funktion unserer Website erforderlich sind.

Manchmal verwenden wir externe Bitdefender-Dienste, die beim Navigieren der Bitdefender-Websites zu Zwecken des Marketings, der Datenverkehrsanalyse und des Teilens in sozialen Netzwerken Cookies von Drittanbietern setzen sind, wie auf der Website angegeben.

Die meisten Browser sind so konfiguriert, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie können jedoch selbst entscheiden, ob Sie den Browser neu installieren oder so einrichten möchten, dass Sie bei jedem Setzen eines Cookies benachrichtigt werden oder Cookies grundsätzlich abgelehnt werden. Wenn Ihr Browser so konfiguriert ist, dass er nicht alle Cookies zulässt, werden einige Bereiche unserer Website möglicherweise nicht korrekt angezeigt.

Wenn Sie Cookies ablehnen möchten, gehen Sie zu Ihren Browser-Einstellungen, um Cookies zu löschen oder zu blockieren bzw. Plug-ins mit dieser Funktion zu installieren. Die aktuellen Einstellungen richten Sie nach dem von Ihnen verwendeten Browser:

Internet Explorer - http://windows.microsoft.com/en-gb/internet-explorer/delete-manage-cookies
Mozilla Firefox - https://support.mozilla.org/en-US/kb/cookies-information-websites-store-on-your-computer
Google Chrome - https://support.google.com/chrome/answer/95647?hl=en
Safari - https://support.apple.com/kb/PH19214?locale=en_US

Sie können in diesen Browsern auch Erweiterungen von Drittanbietern verwenden, die aufdringliche Cookies blockieren. Die folgenden Erweiterungen (in alphabetischer Reihenfolge) scheinen sich derzeit der größten Beliebtheit zu erfreuen: AdBlock Plus, Ghostery, Privacy Badger oder uBlock.

Rechtliche Grundlage für diese Datenerhebung ist die Einwilligung, die erstmals erteilt wird, wenn Sie unsere Website von einem bestimmten Browser aus besuchen. Sie haben dann auch die Möglichkeit, alle von uns verwendeten Cookies abzulehnen und weitere Informationen darüber zu lesen, welche Cookies wir verwenden und welchen Zwecken sie dienen. Wenn Sie Cookies ablehnen, beachten Sie bitte, dass wir Ihre Auswahl in einem Cookie speichern. Wenn Sie also alle Ihre Cookies löschen, werden wir Sie erneut um eine Auswahl bitten.

Abhängig von der jeweiligen Cookie-Einstellung beträgt die Dauer der Verarbeitung dieser Daten beträgt maximal 50 Monate.

3. Schutz personenbezogener Daten

Als führender Anbieter von Diensten für die Informationssicherheit, sind Vertraulichkeit und Datenschutz für uns von zentraler Bedeutung. Der Zugriff auf die gesammelten personenbezogenen Daten bleibt ausschließlich Bitdefender-Mitarbeitern und Datenverarbeitern vorbehalten, die den Zugriff auf diese Informationen benötigen. Alle Bitdefender-Richtlinien zur Informationssicherheit sind nach ISO 27001 zertifiziert.

Bitdefender kann zur Verarbeitung der gesammelten personenbezogenen Daten auf andere IT-Firmen zurückgreifen. Diese Unternehmen gelten als Datenverarbeiter und sind vertraglich verpflichtet, die Vertraulichkeit der verarbeiteten Daten und mindestens das gleiche Sicherheitsniveau wie Bitdefender zu gewährleisten. Datenverarbeiter sind verpflichtet, Dritten eine Verarbeitung der personenbezogenen Daten im Namen von Bitdefender nicht zu gestatten und Sicherheit und Vertraulichkeit der Daten zu gewährleisten, wenn sie diese aufrufen, verwenden und/oder aufbewahren.

Gleichzeitig kann Bitdefender personenbezogene Daten sowohl in Rumänien, Irland als auch in Ländern der Europäischen Union sowie in anderen Rechtsräumen speichern, die einen angemessenen Schutz personenbezogener Daten gemäß EU-Standards gewährleisten, so zum Beispiel bei US-amerikanischen Firmen, die unter dem EU-US-Datenschutzschild zertifiziert sind.

Aufgrund von Geheimhaltungsverpflichtungen und Sicherheitsanforderungen werden konkrete Informationen zum Namen und Details der jeweils eingesetzten Verarbeiter ausschließlich den zuständigen Behörden mitgeteilt.

Die folgenden Typen von Datenverarbeitern werden eingesetzt:

  1. Hosting-Dienste in Rumänien, Irland und den USA;
  2. Support-Kommunikationskanäle in Rumänien, Irland, Polen und den USA;
  3. Marketing-Dienstleistungen (einschließlich E-Mail-Marketing) in Rumänien und den USA.

Alle unsere Datenverarbeiter in den USA sind unter dem EU-US-Datenschutzschild zertifiziert.

Der Zugriff auf gewisse Bereiche der Bitdefender-Websites ist durch Benutzername und Passwort geschützt. Wir empfehlen, dieses Passwort geheim zu halten. Bitdefender wird Ihnen niemals Nachrichten schicken oder Sie anrufen, um Sie nach Ihrem Kontopasswort zu fragen. Sie sollten Ihr Passwort niemals auf Anfrage preisgeben. Wenn möglich, sollten Sie sich zudem nach jeder Sitzung bei Ihren Online-Diensten wieder abmelden. Weiterhin sollten Sie das Browser-Fenster nach Aufrufen oder Nutzen der Bitdefender-Dienste möglichst wieder schließen.

Unglücklicherweise ist die Übertragung von Daten über das Internet nicht immer zu 100 % sicher. Daraus ergibt sich, dass Bitdefender trotz unserer Bemühungen zum Schutz von personenbezogenen Daten die Sicherheit der vom Nutzer übertragenen Daten nicht zusichern oder gewährleisten kann, bis diese Informationen auf unseren Servern angelangt sind. Die Übertragung von Informationen erfolgt auf eigenes Risiko.

4. Wer kann auf personenbezogene Daten zugreifen?

Bitdefender wird grundsätzlich keine personenbezogenen Daten seiner Nutzer an Dritte weitergeben.

In Ausnahmefällen kann Bitdefender gemäß geltenden Gesetzen personenbezogene Daten an zuständige Behörden auf deren rechtlich begründete Anfrage weitergeben oder wenn dies zum Schutz der Rechte und Interessen unserer Kunden und Bitdefenders erforderlich ist.

5. Ihre Rechte im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten

Nach dem geltenden Datenschutzrecht der Europäischen Union haben betroffene Personen das Recht auf Zugang zu den Daten, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Widerspruch gegen die Verarbeitung und Recht auf Datenübertragbarkeit. In Fällen, in denen die Verarbeitung auf einer Einwilligung beruht, haben Sie das Recht, diese jederzeit zu widerrufen.

Zur Ausübung dieser Rechte können Sie eine schriftliche, datierte und unterschriebene Anfrage an den oben genannten Bitdefender-Hauptsitz oder per E-Mail unter privacy@bitdefender.com schicken.

Sie haben zudem das Recht, eine Beschwerde bei einer zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.

6. Veröffentlichungsdatum

Die Datenschutzrichtlinie wurde zuletzt am 10. Mai 2018 aktualisiert und kann ohne vorherige Benachrichtigung erneut angepasst werden, sobald dies notwendig wird. Die neue Version gilt ab Veröffentlichung auf der Website und wird entsprechend gekennzeichnet. Das vorliegende Dokument kann abgerufen werden unter http://www.bitdefender.com/site/view/legal-privacy.html

Bitdefender participates in the Adobe Marketing Cloud Device Cooperative to better understand how you use certain websites and apps of ours across the various devices you use, and to deliver tailored experiences. Learn more about how Adobe does this and how you may opt-out of this program.