Schützen Sie Ihr Unternehmen vor Ransomware,

und setzen Sie dabei auf Lösungen, die sich bei der Prävention und Abwehr unbekannter Bedrohungen als unschlagbar erwiesen haben.

image

Alle Geräte schützen

In Unternehmenskreisen ist Ransomware in kurzer Zeit zur grassierendsten und meistgefürchteten Gefahr geworden. Ironischerweise ist es nicht das Lösegeld, das den größten Schaden anrichten würde, sondern die verursachten Betriebsausfälle - so ist es nicht verwunderlich, dass lediglich ein Drittel aller Unternehmen glaubt, bei einem Ransomware-Angriff ohne erheblichen Schaden davonzukommen.

Sicherheitsherausforderungen

Die Ransomware-Epidemie des Jahres 2016 und die WannaCry- und GoldenEye/Petya-Angriffe 2017

haben Ransomware ganz oben auf die Liste der Unternehmenssorgen katapultiert. Bei beiden Angriffen kamen Komponenten zum Einsatz, die sich innerhalb von Stunden in aller Welt verbreiten und dabei hunderte Unternehmen betreffen und ihre geschäftskritischen Infrastrukturen zum Erliegen bringen können.

Nach Erkenntnissen der Bitdefender Labs werden täglich mehr als 400.000 neue Malware-/Ransomware-Varianten

geschrieben, wovon 99 % nur einmal auftauchen, bevor sie wieder verändert werden. Traditioneller signaturbasierter Virenschutz kann da nicht mithalten, da die Malware, bis die Signatur erstellt wird, schon wieder anders aussieht.

Sicherheitsmanager in allen Branchen sollten beunruhigt sein,

aber insbesondere im Gesundheits- und Finanzsektor sollten die Alarmglocken schlagen, da diese Branchen für Ransomware-Autoren von höchster Attraktivität sind. Die Schäden, die hier entstehen können, umfassen unter anderem verringerte Produktivität und Effizienz, höhere Systemausfallzeiten, Verlust von firmeneigenen Daten, Verlust von personenbezogenen Daten, hohe Zeitaufwände für die Wiederherstellung von Daten nach einer Sicherheitsverletzung oder Infektion, Reputationsverlust (was wiederum zu Kosten durch verlorene Geschäftschancen führen kann) und Geldbußen für Compliance-Verstöße.

Bis dato wurden ca. 2,8 Millionen unterschiedliche Arten von Ransomware entdeckt,

nd die Zahl wächst ständig weiter. Ransomware-Angriffe werden mit den von Cyberkriminellen eingesetzten dateibasierten, dateilosen und mehrstufigen/mehrkomponentigen Varianten immer komplexer. Diese Angriffe zeigen einmal mehr, wie wichtig es ist, ein geeignetes mehrstufiges Verteidigungssystem zum Schutz wichtiger Daten und der IT-Infrastruktur einzusetzen.

Ressourcen

Angst und Sorge durch Ransomware

Ransomware und andere sich ständig weiterentwickelnde und wandelbare Bedrohungen haben in Führungsetagen für große Unruhe gesorgt. Die Sorge um Ransomware wird bei der überwiegenden Mehrheit der Führungskräfte immer ernster und zieht laut veröffentlichten Studien mit Phishing-Versuchen und anderen Angriffen gleich.

Der WannaCry-Angriff 2017

Am 12. Mai infizierte die Ransomware-Familie WannaCryptor (WannaCry) tausende Computer in aller Welt. Innerhalb von gerade einmal 24 Stunden schnellte die Zahl der Infektionen auf 185.000 Computer in mehr als 150 Ländern hoch.

Der GoldenEye-Angriff 2017

Alles Wissenswerte über die WannaCry-Ransomware

Schwächere Sicherheitsvorkehrungen und größere Zahlungsbereitschaft machen Mittelständler zum bevorzugten Ransomware-Ziel

Zurück Weiter
ALLE ANZEIGENWENIGER ANZEIGEN

Produkte

Alle Bitdefender-Endpunktlösungen schützen die Endpunkte in Ihrem Unternehmen vor Ransomware.
Testen Sie eine der Folgenden:

GravityZone Elite Suite

Mehrstufige Next-Generation-Architektur, die Prävention, Erkennung, Bereinigung und Transparenz in einer einzigen modularen Plattform vereint.

Mehr

GravityZone Security for Endpoints

Eine Lösung zum Schutz von On-Premises-Installationen, die Prävention, Erkennung, Bereinigung und Transparenz in einer einzigen modularen Plattform vereint.

Mehr

GravityZone Advanced Business Security

Ein Paket aus Sicherheitsfunktionen und -lösungen für einen mehrstufigen Schutz, einschließlich maschineller Lernverfahren für den Malware-Schutz, Verhaltensanalysen, Ransomware-Schutz, erweiterter Exploit-Schutz, durchgängiger Überwachung laufender Prozesse und vieles mehr.

Mehr
Zurück Weiter