Home » Consumer Support » Bitdefender blockiert eine sichere Website oder Web-Anwendung

Bitdefender blockiert eine sichere Website oder Web-Anwendung

Bitdefender ermöglicht Ihnen sicheres Surfen im Netz, indem es den Internet-Datenverkehr filtert und schädliche Inhalte blockiert. Es kann jedoch auch vorkommen, dass Bitdefender eigentlich sichere Websites, Domains, IP-Adressen oder Online-Anwendungen als unsicher einstuft, wodurch diese dann durch den Bitdefender-Scan des HTTP-Datenverkehrs irrtümlich blockiert werden.

Sollte die gleiche Seite, Domain, IP-Adresse oder Online-Anwendung wiederholt blockiert werden, können Sie diese zu den Ausnahmen hinzufügen, damit sie von den Bitdefender-Engines nicht mehr gescannt werden. So können Sie ungestört im Internet surfen.

So können Sie eine Website zu den Ausnahmen hinzufügen:

1. Klicken Sie im Navigationsmenü der Bitdefender-Benutzeroberfläche auf Schutz.

2. Klicken Sie im Bereich ONLINE-GEFAHRENABWEHR auf Einstellungen.

3. Klicken Sie auf Ausnahmen verwalten.

4. Klicken Sie auf + Ausnahme hinzufügen.

5. Geben Sie in das entsprechende Feld den Namen der Website, den Namen der Domain oder die IP-Adresse ein, die Sie zu den Ausnahmen hinzufügen möchten.

6. Klicken Sie auf den Schalter neben Online-Gefahrenabwehr.

7. Klicken Sie auf Speichern, um die Änderungen zu speichern und das Fenster zu schließen.

Hinweis: Nur Websites, Domains, IP-Adressen und Anwendungen, denen Sie uneingeschränkt vertrauen, sollten dieser Liste hinzugefügt werden. Diese werden dann von den folgenden Engines vom Scan ausgenommen: Bedrohung, Phishing und Betrug.

War dieser Artikel hilfreich?
Rating: 1.0/1. From 91 votes.
Please wait...

    Sorry about that

    How can we improve it?

    For any issues with Bitdefender you can always contact us using this form

    Popular tutorial videos icon

    Beliebte Erklär-Videos