Der Internet-Schutz wird auf Android-Telefonen häufig gestoppt? So geht’s

Dieser Artikel zeigt Ihnen, wie Sie verhindern können, dass die Internet-Schutz-Funktion von Bitdefender Mobile Security auf einigen Android-Telefonen und -Tablets ständig deaktiviert wird. Manchmal schaltet sich der Internet-Schutz auch nach der manuellen Reaktivierung kurz darauf wieder aus. In diesem Fall benachrichtigt Sie Bitdefender Mobile Security für Android, dass „Internet-Schutz von einem anderen Dienst deaktiviert wurde. Schalten Sie es ein, um Online-Schutz zu erhalten. »

Internet-Schutz von einem anderen Dienst deaktiviert wurde

 

Warum wird der Internet-Schutz häufig deaktiviert?

Die Internet-Schutz-Funktion von Bitdefender Mobile Security für Android schaltet sich immer wieder ab, weil das Gerät den Energiesparmodus verwendet, um den Akku zu schonen, wodurch die laufenden Apps gestoppt werden.

Ein großer Teil der Bonusfunktionen von Smartphones dreht sich um die Optimierung der Akkulaufzeit und der Leistung. Aus diesem Grund bieten die Hersteller mit jeder neuen Android-Version neue Energiesparfunktionen an. Einige Optimierungsmechanismen sind jedoch so aggressiv, dass sie nützliche Hintergrundanwendungen abschalten, wenn der Bildschirm ausgeschaltet wird, um die Akkulaufzeit Ihres Smartphones zu maximieren.

Dies wirkt sich auf die meisten Apps aus, die im Hintergrund laufen. Am meisten betroffen sind Wecker von Drittanbietern, Automatisierungs-Apps und vor allem Apps, die auch dann funktionieren müssen, wenn Sie Ihr Smartphone nicht aktiv benutzen. Zur letzteren Kategorie gehört auch der Internet-Schutz von Bitdefender. Der Internet-Schutz verliert die Zugriffsberechtigung, die für die Funktion erforderlich ist, wenn das Android-System Hintergrundanwendungen zwangsweise beendet.

Aus diesem Grund wurde eine Warnung implementiert, die darauf hinweist, dass ein anderer Dienst den Internet-Schutz deaktiviert hat und wieder aktiviert werden muss.

 

Wie aktiviere ich den Internet-Schutz von Bitdefender auf Android?

Wie oben beschrieben, wird das Problem durch einen Systemoptimierungsmechanismus verursacht, der die für den Internet-Schutz erforderliche Berechtigung entfernt. Die Lösung des Problems kann je nach Gerät unterschiedlich ausfallen. Sie können entweder nach einer Akku-Optimierung suchen und die Bitdefender Mobile Security-App ausschließen (entfernen) oder nach einigen Regeln suchen, die auf Geräteebene für die Verwaltung von Apps oder die Priorisierung ihrer Hintergrundfunktionen verwendet werden können.

 

Schritt 1 - Ausschluss von Bitdefender aus den Einstellungen zum Batteriesparen

Die Schritte zum Ausschluss können je nach Telefon-/Tabletmarke variieren. Wenn Sie in der folgenden Liste keine Anweisungen für Ihr Telefonmodell finden können, empfehlen wir Ihnen, in den Akku- oder Energiespareinstellungen des Geräts nach einer Methode zu suchen, mit der Sie die Bitdefender-App ausschließen können, damit Sie den Internet-Schutz jederzeit aktiviert lassen und sicher surfen können.

Als letzten Ausweg können Sie sich an den Hersteller des Telefons wenden, um weitere Hinweise und alternative Lösungen zu erhalten.

 

Schritt 2 - Zugriffsberechtigung für die Bitdefender Mobile Security-App erteilen

Nachdem Sie Bitdefender aus den Energiespareinstellungen entfernt haben, müssen Sie die Zugriffsberechtigung wiederherstellen, damit der Internet-Schutz funktioniert. So aktivieren Sie die Berechtigung für Barrierefreiheit wieder:

  • Gehen Sie zu Einstellungen ⚙︎ auf Ihrem Android-Gerät. 
  • Öffnen Sie den Abschnitt Barrierefreiheit / Zugänglichkeit.
  • Wählen Sie Bitdefender Mobile Security in der Liste der heruntergeladenen Apps aus.

Wenn sich der Internet-Schutz ausschaltet, lassen Sie Bitdefender in der Eingabehilfe zu und schließen Sie die App in den Batteriesparoptionen aus. 1

  • Aktivieren Sie den Schieberegler für die Erreichbarkeitsberechtigung für die Bitdefender Mobile Security-App.

Wenn sich der Internet-Schutz ausschaltet, lassen Sie Bitdefender in der Eingabehilfe zu und schließen Sie die App in den Batteriesparoptionen aus. 2

  • Tippen Sie auf Zulassen - wenn Sie dazu aufgefordert werden -, um die Änderung zu bestätigen. Der Eingabehilfedienst ist für den Scanvorgang erforderlich.

Wenn sich der Internet-Schutz ausschaltet, lassen Sie Bitdefender in der Eingabehilfe zu und schließen Sie die App in den Batteriesparoptionen aus. 3

 

Schritt 3 - Aktivieren Sie die Internet-Schutz Funktion wieder

Schalten Sie schließlich die Internet-Schutz Funktion wieder ein, damit die Bitdefender Mobile Security-App gefährliche Websites, auf die in Browsern zugegriffen wird, scannen und blockieren kann.

 

Nachdem Sie alle in dieser Anleitung beschriebenen Schritte durchgeführt haben, sollte der Internet-Schutz auf Ihrem Android-Gerät nicht mehr deaktiviert sein.