So bereinigen Sie infizierte temporäre Internetdateien

So bereinigen Sie infizierte temporäre Internetdateien

Im Folgenden finden Sie für jedes Betriebssystem die Standard-Speicherorte, an denen alle Internet-Browser die temporären Internetdateien speichern:

Windows XP

For Internet Explorer, the most common location is: C:Documents and SettingsLocal SettingsTemporary Internet Files.

HINWEIS: Sie können den Cache an einen anderen Ort verschieben, indem Sie einen Wert in der Windows-Registrierung ändern. Manchmal gibt es einen weiteren (versteckten) Cache mit der Bezeichnung "Temporäre Internetdateien" unter:

C:Dokumente und EinstellungenLokale EinstellungenTempTemporäre Internetdateien

oder unter:

C:Dokumente und EinstellungenLocalServiceTempTemporäre InternetdateienContent.IE5

HINWEIS: Den letzteren Speicherort können Sie nur löschen, wenn Sie manuell auf den Ordner zugreifen und ihn entfernen.

Für Mozilla Firefox: C:Dokumente und EinstellungenLokale EinstellungenAnwendungsdatenMozillaFirefoxProfilesxxxxxxx.defaultCache

Für Google Chrome: C:Dokumente und EinstellungenLokale EinstellungenAnwendungsdatenGoogleChromeUser DataDefaultCache

Für Safari: C:Dokumente und EinstellungenLokale EinstellungenAnwendungsdatenApple ComputerSafaricache.db

Für Opera: C:Dokumente und EinstellungenLokale EinstellungenAnwendungsdatenOperaOperacache

Windows Vista / 7 / 8 / 8.1 / 10

Für den Internet Explorer werden die temporären Internetdateien meist hier gespeichert:

C:BenutzerBENUTZERNAMEAppDataLocalMicrosoftWindowsTemporary Internet Files

oder

C:BenutzerBENUTZERNAMEAppDataLocalMicrosoftWindowsTemporary Internet FilesLow

Für Mozilla Firefox: C:BenutzerAppDataLocalMozillaFirefoxProfilesxxxxxx.defaultcache

Für Google Chrome C:BenutzerAppDataLocalGoogleChromeUser DataDefaultCache

Für Safari: C:BenutzerAppDataLocalApple ComputerSafaricache.db

Für Opera: C:BenutzerAppDataLocalOperaOperacache

So entfernen Sie die temporären Internetdateien:

1. Starten Sie Ihren Computer im Abgesicherten Modus mit Netzwerktreibern neu. Eine detaillierte Anleitung dazu finden Sie in diesem Artikel.

2. Dann müssen Sie eine von zwei Optionen wählen:

Ausgeblendete Dateien und Ordner anzeigen und die entsprechenden Dateien manuell löschen

Hier erfahren Sie, wie Sie ausgeblendete Dateien und Ordner anzeigen. Öffnen Sie dann denZ/die entsprechenden Speicherort(e) und löschen Sie die Datei(en). Starten Sie den PC dann im normalen Modus neu.

Öffnen Sie den entsprechenden Internet-Browser und suchen Sie die Option zur Leerung des Internet-Caches:

Folgen Sie dazu für denInternet Explorer, diesen Anweisungen

Für Mozilla Firefox finden Sie Informationen in diesem Artikel

Für Google Chrome finden Sie Informationen in diesem Artikel

Für Safari: Öffnen Sie den Browser, drücken Sie STRG+ALT+E und klicken Sie dann auf Leeren.

Für Opera: Halten Sie die Strg-Taste und die Umschalttaste gedrückt und tippen Sie dann auf Löschen. Markieren Sie im neuen Fenster Bilder und Dateien im Cache. Beachten Sie, dass alle anderen markierten Artikel auch gelöscht werden, also deaktivieren Sie alle, die Sie nicht löschen möchten. Legen Sie im Klappmenü unter Unterhalb ausgewählte Elemente löschen den Zeitraum fest, aus dem Elemente gelöscht werden sollen Klicken Sie dann auf Browserdaten löschen.

 

War dieser Artikel hilfreich?
No votes yet.
Please wait...

Sorry about that

How can we improve it?

For any issues with Bitdefender you can always contact us using this form

Beliebte Erklär-Videos