Berichte des Windows-Sicherheitscenters Antivirus und / oder Firewall sind deaktiviert

 In den meisten Fällen handelt es sich nur um ein Anzeigeproblem, wenn das Sicherheitscenter meldet, dass Bitdefender Antivirus und / oder die Firewall deaktiviert sind. Mit anderen Worten, während Bitdefender Ihren PC ordnungsgemäß schützt, zeigt der im Action Center angezeigte Status an, dass er sonst nicht in der Lage ist, den tatsächlichen Status zu überprüfen.


 

Es gibt drei Hauptschritte, die Sie ausführen sollten, um das Problem zu beheben:

• Versuchen Sie, sie im Action Center einzuschalten

• Stellen Sie sicher, dass Bitdefender Antivirus und Bitdefender Firewall ordnungsgemäß funktionieren

HINWEIS: Überspringen Sie diesen Schritt, wenn Sie über Bitdefender Antivirus Plus verfügen oder wenn Action Center nicht meldet, dass die Firewall deaktiviert ist

• Aktualisieren Sie die Checkliste für das Windows-Sicherheitscenter

 

1.     Versuchen Sie, sie im Action Center einzuschalten

• Wenn es nur eine Option gibt, klicken Sie auf Jetzt einschalten > dann auf „Ja, ich vertraue diesem Herausgeber und möchte dieses Programm ausführen“.

• Wenn Sie mehrere Optionen auswählen können, klicken Sie auf Virenschutzprogramme anzeigen / Spyware-Schutzprogramme anzeigen / Firewall-Optionen anzeigen und aktivieren Sie die Bitdefender-Funktion (en).

• Wenn das Problem weiterhin besteht, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.

 

2.     Vergewissern Sie sich, dass Bitdefender Antivirus und Bitdefender Firewall ordnungsgemäß funktionieren

• Öffnen Sie die Bitdefender-Hauptoberfläche und rufen Sie das Fenster SCHUTZ auf.

• Klicken Sie auf die Schaltfläche Öffnen in der unteren rechten Ecke des VIERENSCHUTZ-Moduls.

• Stellen Sie auf der Registerkarte Erweitert sicher, dass Bitdefender Shield auf Ein gesetzt ist.

• Kehren Sie zu den Schutzmodulen zurück.

• Stellen Sie sicher, dass der Schalter im FIREWALL-Modul auf ON steht.

• Wenn die Funktionen deaktiviert sind, schalten Sie sie ein und prüfen Sie, ob das Problem weiterhin besteht.


3.     Führen Sie außerdem die folgenden Schritte aus, um die Prüfliste für das Windows-Sicherheitscenter zu aktualisieren

a) Öffnen Sie eine Eingabeaufforderung mit erhöhten Rechten wie folgt

Klicken Sie in der unteren linken Ecke auf das Windows-Startmenü und geben Sie cmd.exe ein

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Suchergebnis der Eingabeaufforderung und wählen Sie Als Administrator ausführen.

b) Geben Sie im Eingabeaufforderungsfenster den folgenden Befehl ein und drücken Sie die Eingabetaste

winmgmt /verifyrepository

c) Sie erhalten eines der folgenden Ergebnisse:

WMI-Repository ist konsistent – Keine Probleme festgestellt >> gehe zum Schritt f)

WMI-Repository ist inkonsistent – Probleme erkannt >> gehe zum Schritt d)

d) Um das Repository neu zu erstellen, geben Sie den folgenden Befehl ein und drücken Sie die Eingabetaste

winmgmt /salvagerepository

e) Sie erhalten eines der folgenden Ergebnisse

WMI-Repository ist konsistent – Keine Probleme festgestellt >> gehe zum Schritt  f)

Die WMI-Repository-Wiederherstellung ist fehlgeschlagen – WMI-Repository konnte nicht neu erstellt werden. Versuchen Sie erneut, Schritt d) zu wiederholen.

WMI-Repository wurde gerettet –   WMI-Repository wurde erfolgreich neu erstellt. >> gehe zum Schritt g)

f)  Setzen Sie das Repository mit dem folgenden Befehl in den Ausgangszustand zurück und drücken Sie die Eingabetaste

winmgmt /resetrepository

g) Starten Sie nun den PC neu und prüfen Sie, ob das Problem erneut auftritt.

War dieser Artikel hilfreich?
Rating: 1.0. From 31 votes.
Please wait...

Sorry about that

How can we improve it?

For any issues with Bitdefender you can always contact us using this form

Beliebte Erklär-Videos