Firewall-Regeln hinzufügen in Bitdefender 2019

Die Bitdefender-Firewall nutzt ein Regelwerk, um den eingehenden und ausgehenden Datenverkehr auf Ihrem System zu filtern.

In Bitdefender 2019 können Sie über Firewall-Regeln den Zugriff von Anwendungen auf Netzwerkressourcen und das Internet steuern. Gehen Sie dazu wie folgt vor:

1. Klicken Sie auf die Schaltfläche Schutz im linken Seitenbereich der Bitdefender-Oberfläche.

2. Klicken Sie im Modul Firewall auf die Schaltfläche Einstellungen.

3. Wechseln Sie zum Reiter Regeln. Hier werden die Programme (Prozesse) angezeigt, für die Firewall-Regeln erstellt wurden.

HINWEIS: Klicken Sie einfach auf eine Anwendung, um alle Regeln für diese Anwendung anzuzeigen. Zu jeder Regel werden folgende Informationen angezeigt: Netzwerk, Protokoll, Datenverkehr, Port, IP und Zugriff.

Zur Verwaltung der Regeln stehen Ihnen die Schaltflächen über der Tabelle zur Verfügung: REGEL HINZUFÜGEN, REGELN ZURÜCKSETZEN.

4. Klicken Sie auf die Schaltfläche REGEL HINZUFÜGEN, um eine Anwendungsregel hinzuzufügen. Ein neues Fenster wird sich öffnen.

5. Über den Schalter rechts oben können Sie festlegen, ob diese Regel auf alle Anwendungen angewendet werden soll.

6. Klicken Sie auf Durchsuchen und wählen Sie die .exe-Datei, für die die Regel gelten soll.

7. Wählen Sie eine der verfügbaren Berechtigungen:

Zulassen (blauer Schalter mit einem Häkchen): Der eingestellten Anwendung wird der Zugriff aufs Netzwerk/Internet unter den angegebenen Umständen erlaubt.

Verweigern (grauer Schalter): Der eingestellten Anwendung wird der Zugriff aufs Netzwerk/Internet unter den angegebenen Umständen verweigert.

8. Wählen Sie den Netzwerktyp, für den die Regel gelten soll. Die folgenden Optionen stehen dabei zur Verfügung: Alle Netzwerke, Heim/Büro und Öffentlich.

9. Als nächstes müssen Sie das IP-Protokoll auswählen, für das die Regel gelten soll.

10. Zuletzt müssen Sie noch die Datenverkehrsrichtung festlegen, für die die Regel gelten soll:

Ausgehend: Die Regel gilt nur für den ausgehenden Datenverkehr.

Eingehend: Die Regel gilt nur für den eingehenden Datenverkehr.

Beides: Die Regel gilt für beide Richtungen.

HINWEIS: Weitere Optionen finden Sie im Reiter Erweitert, wo Sie folgende Einstellungen anpassen können:

Benutzerdefinierte Remoteadresse: Geben Sie die Remote-IP-Adresse und den Port an, für die/den die Regel gilt.

Benutzerdefinierte lokale Adresse: Geben Sie die lokale IP-Adresse und den Port an, für die/den die Regel gilt.

War dieser Artikel hilfreich?
Rating: 1.0. From 12 votes.
Please wait...

Sorry about that

How can we improve it?

For any issues with Bitdefender you can always contact us using this form

Beliebte Erklär-Videos