Die neue Ransomware-Bereinigungsfunktion in Bitdefender 2019

Ransomware ist Schad-Software, die Dateien verschlüsselt und ein Lösegeld für deren Freigabe fordert. Das Opfer kann erst dann wieder auf die Dateien (Bilder, Videos, Dokumente, ...) zugreifen, wenn es das Lösegeld an die Hacker gezahlt hat.

Übertragen werden kann die Infektion durch das Herunterladen von Anhängen an Spam-Nachrichten oder durch das Aufrufen infizierter Websites und die Installation von schädlichen Anwendungen, ohne dass der Benutzer überhaupt merkt, was auf seinem System vorgeht. Ransomware kann den Benutzer auf die folgenden Arten aus seinem System aussperren:

• Verschlüsselung von privaten Dateien und Forderung eines Lösegelds zur Entschlüsselung dieser Dateien.

• Sperren des Bildschirms und Anzeige einer Benachrichtigung, die ebenfalls die Zahlung eines Geldbetrags fordert. In diesem Fall werden keine Dateien verschlüsselt, aber das Opfer muss erst zahlen, bevor es das System wieder verwenden kann.

• Blockieren von Anwendungen.

Ransomware ist außerdem höchst anpassungsfähig und kann die Abwehr durch Sicherheitssoftware (wenn auch zum Teil nur kurz) umgehen. Deshalb enthält Bitdefender 2019 eine brandneue Sicherheitsschicht zum Schutz vor dieser Art von Malware.

Die Ransomware-Bereinigungsfunktion erkennt, wenn eine neue Ransomware versucht, Dateien zu verschlüsseln, und erstellt automatisch eine Sicherungskopie der betroffenen Dateien, die nach erfolgreicher Abwehr der Malware wiederhergestellt wird. Unsere Software blockiert dann alle am Angriff beteiligten Prozesse und startet die Bereinigung. Der Benutzer wird ebenfalls informiert.

War dieser Artikel hilfreich?
Rating: 1.0. From 178 votes.
Please wait...

Sorry about that

How can we improve it?

For any issues with Bitdefender you can always contact us using this form

Beliebte Erklär-Videos