Behandlung ungelöster Probleme in Time Machine Backups/Boot Camp/Parallels

 

Behandlung ungelöster Probleme in Time Machine Backups/Boot Camp/Parallels

In diesem Artikel erklären wir Ihnen, wie Sie mit ungelösten Elementen in Time-Machine-Backups, Boot Camp und Parallels umgehen.

Schädliche Elemente in Time Machine

1893 1

HINWEIS: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Bild und öffnen Sie es in einem neuen Reiter, wenn Sie es in voller Größe anzeigen möchten.

Das System lässt nicht zu, dass infizierte Backup-Dateien direkt aus Time Machine entfernt werden. Sie können Ihre Backups ohne Sicherheitsbedenken von den Scans ausschließen. Sollten Sie tatsächlich infizierte Dateien aus einem Backup wiederherstellen, wird Bitdefender Antivirus for Mac sie dann erkennen und entsprechend behandeln.

Standardmäßig scannt Bitdefender keine Inhalte von Backups, es kann jedoch unter bestimmten Umständen nötig sein, Time Machine von Scans auszuschließen.

Das Time-Machine-Backup-Laufwerk von Scans ausschließen

1. Klicken Sie oben in der Menüleiste auf das Bitdefender-Symbol.

2. Klicken Sie auf Einstellungen.

1893 2

3. Öffnen Sie den Bereich Ausschlüsse.

1893 3

4. Klicken Sie im Ausschlüsse-Fenster auf das „+“ und wählen Sie Ihr Time-Machine-Backup-Laufwerk. Alternativ können Sie auch das Laufwerk mit der Maus auf die Ausschlussliste ziehen.

1893 4

5. Geben Sie das Administratorpasswort ein, wenn Sie dazu aufgefordert werden. Das Laufwerk wird ab jetzt nicht mehr gescannt.

HINWEIS: Wenn Sie dieses Laufwerk auch als normalen Datenspeicher verwenden, sollten Sie nur die Ordner mit den Backups ausschließen, nicht das gesamte Laufwerk..

So entfernen Sie mit Time Machine Malware aus Backups:

• Klicken Sie in der Menüleiste auf das Time-Machine-Symbol und dann auf Time Machine öffnen.

HINWEIS: Wenn in der Menüleiste nicht das Time-Machine-Menü angezeigt wird, klicken Sie links oben auf das Apple-Symbol und wählen Sie Systemeinstellungen. Klicken Sie dann auf Time Machine und wählen Sie Time Machine in der Menüleiste anzeigen.

• Durchsuchen Sie die Backups, die Time Machine erstellt hat.

1893 6

• Wählen Sie das Element aus, das Sie löschen möchten, und klicken dann auf die Schaltfläche des Aktionsmenüs, die durch dargestellt wird, und wählen Sie die Option Alle Backups von [Name des Objekts] löschen.

1893 7

Den genauen Pfad des schädlichen Elements finden Sie am besten über den Verlaufsreiter in Bitdefender Antivirus for Mac.

• Klicken Sie in der Menüleiste auf das Bitdefender-Symbol.

• Wählen Sie Einstellungen.

• Öffnen Sie den Reiter Verlauf. Dort wird in der Spalte Details der vollständige Pfad der Datei angezeigt.

1893 8

Time Machine local snapshots/MobileBackups/com.apple.TimeMachine.localsnapshots

Time Machine speichert einige Backups auf Ihrem Boot-Laufwerk, wenn Ihr Backup-Laufwerk mal nicht angeschlossen ist. Diese Backups werden lokale Snapshots genannt. Sie werden automatisch aktiviert, wenn Sie Time Machine einschalten, und deaktiviert, wenn Sie Time Machine ausschalten.

Unter High Sierra speichert OSX lokale Snapshots anders als unter anderen OSX-Versionen. Deshalb sollten Sie sie vom Scan durch Bitdefender ausschließen:

• Halten Sie die Befehls- und Umschalttaste gleichzeitig gedrückt, und drücken Sie . (Punkttaste);

• Damit wird die Option zur Anzeige versteckter Dateien aktiviert;

• Halten Sie die Befehlstaste gedrückt und drücken Sie die Leertaste;

• Damit öffnen Sie das Spotlight-Suchfenster;

• Geben Sie /Volumes ein und drücken Sie die Eingabetaste;

safe files avfm 1

• Lassen Sie das neue Fenster erst einmal offen;

• Klicken Sie in der Menüleiste auf das Bitdefender-Symbol;

• Wählen Sie Einstellungen und dann Ausschlüsse;

safe files avfm 2

• Ziehen Sie die unten dargestellte Datei aus dem Volumes-Fenster in das Bitdefender-Ausschlüsse-Fenster:

com.apple.TimeMachine.localsnapshots

safe files avfm 3

• Sie sollten einen neuen Eintrag in der Liste Ausschlüsse sehen;

• Halten Sie die Befehls- und Umschalttaste gleichzeitig gedrückt und drücken Sie . (Punkttaste) erneut, um die Option, versteckte Dateien anzuzeigen, zu deaktivieren ;

• Starten Sie den Computer neu und prüfen Sie, ob das Problem weiterhin besteht.

Unter älteren OSX-Versionen sollten diese Snapshots wie folgt gelöscht werden:

1. Klicken Sie links oben auf das Apple-Symbol.

2. Klicken Sie auf Systemeinstellungen.

1893 9

3. Wählen Sie Time Machine.

1893 10

4. Deaktivieren Sie entweder Automatische Datensicherung (macOS Sierra oder neuer) oder Time Machine (OS X El Capitan oder älter).

1893 11

5. Starten Sie Ihr System neu. Nach dem Neustart werden alle lokalen Snapshots gelöscht.

6. Aktivieren Sie Time Machine jetzt wieder.

Umgang mit Malware in Boot Camp/Parallels

1893 12

Antivirus for Mac kann Malware nicht aus Parallels oder Boot Camp löschen, da es Dateien auf NTFS-Laufwerken nicht verändern kann.

NOTE: Bitdefender Antivirus for Mac can scan NTFS drives but it cannot take action regarding any files. To get rid of malware items, we advise you to exclude Boot Camp and Parallels from scanning and install a Windows-compatible Bitdefender product on the infected systems.

Wenn Sie Boot Camp/ Parallels zur Sicherung wichtiger Dokumente nutzen, empfehlen wir, dass Sie uns wie hier beschrieben ein Bdsys-Protokoll von Windows sowie Beispiele von der Windows-Partition schicken. Außer dem Bdsys-Log und den Beispielen senden Sie uns bitte einige Bilder, auf denen die infizierten Objekte zu sehen sind, sowie ein Scan-Protokoll von Ihrem Mac-Gerät. Wir empfehlen, die Sicherheitslösung auch auf Ihrer Windows-Partition einzusetzen.

Wenn Sie Boot Camp oder Parallels zu Testzwecken oder zum Spielen verwenden, empfehlen wir, Boot Camp bzw. Parallels vom Scan auszuschließen.

Boot Camp von Scans ausschließen

• Klicken Sie oben in der Menüleiste auf das Bitdefender-Symbol.

• Klicken Sie auf Einstellungen.

1893 13

• Öffnen Sie den Bereich Ausschlüsse.

1893 14

• Klicken Sie im Ausschlüsse-Fenster auf das „+“ und wählen Sie Boot Camp. Alternativ können Sie auch das Laufwerk mit der Maus auf die Ausschlussliste ziehen.

1893 15

• Geben Sie das Administratorpasswort ein, wenn Sie dazu aufgefordert werden. Das Laufwerk wird ab jetzt nicht mehr gescannt.

Parallels von Scans ausschließen

• Öffnen Sie das Programm Parallels.

• Klicken Sie im Control-Center-Fenster auf Einstellungen.

1893 16

• Klicken Sie im oberen Fensterbereich auf Optionen.

• Klicken Sie auf Freigabe und dann rechts auf Windows freigeben.

• Entfernen Sie die Tastatur-Kurzbefehle zu virtuellen Laufwerken auf dem Mac-Desktop-App.

1893 17

 

War dieser Artikel hilfreich?
No votes yet.
Please wait...

Sorry about that

How can we improve it?

For any issues with Bitdefender you can always contact us using this form

Beliebte Erklär-Videos