So funktioniert das Upgrade auf Windows 8

Verfasser: Cristina Nica



Sie wissen also, dass Sie und Ihr Computer bereit für Windows 8 sind und Sie unserer Empfehlung zum Upgrade auf Windows 8 folgen möchten?

Dann hängt der nächste Schritt zunächst von Ihrem bisherigen Betriebssystem ab. Wie der Upgrade-Vorgang genau abläuft und was Sie ins neue System mitnehmen können und was nicht, ist nicht für alle Windows-Versionen gleich. Wir empfehlen jedoch in jedem Fall, vor dem Upgrade Sicherheitskopien aller Ihrer wichtigen Dateien auf einem externen Speichermedium anzulegen.


Für Windows XP: Von Windows XP können Sie nur dann ein Upgrade auf Windows 8 ohne komplette Neuinstallation vornehmen, wenn Sie Service Pack 3 installiert haben. Beim Upgrade werden jedoch nur eigene Dateien, d.h. Dokumente und andere Dateien in Ihrem Benutzerordner behalten (standardmäßig ist das C:Dokumente und Einstellungen).

Für Windows Vista: Sie können Ihre Windows-Einstellungen und persönlichen Dateien behalten, wenn Sie mindestens Service Pack 1 installiert haben. Wenn Vista ohne Service Pack auf Ihrem Computer läuft, können beim Upgrade auf Windows 8 nur eigene Dateien behalten werden.

Für Windows 7: Sie können beim Upgrade alle eigenen Dateien, Systemeinstellungen und kompatible Programme behalten, die sich auf Ihrem System befinden.

Unabhängig von Ihrem bisherigen Betriebssystem können Sie auch eine komplette Neuinstallation vornehmen. Sollten Sie sich dafür entscheiden, wird Windows 8 auf Ihrem Computer installiert, ohne dass Spuren Ihres bisherigen Betriebssystems verbleiben.


Bevor Sie mit dem Upgrade loslegen, vergewissern Sie sich, dass Sie den Produktschlüssel zur Aktivierung von Windows 8 zur Hand haben. Den Schlüssel erhalten Sie beim Kauf von Windows 8.

Um herauszufinden, ob und wie Sie das Upgrade auf Windows 8 am besten durchführen, können Sie auch den Windows 8 Upgrade Assistant verwenden. Dieses Tool analysiert Ihr System und sagt Ihnen, ob Ihr System für Windows 8 bereit ist, welche Ihrer installierten Programme mit Windows 8 kompatibel sind, welche Funktionen eventuell nicht unter Windows 8 funktionieren und bietet einfachen Zugriff auf den Microsoft Store, wo Sie Windows 8 erwerben können, falls Sie es noch nicht getan haben.


Sie sind also für das Upgrade auf Windows 8 gerüstet? Dann wollen wir mal loslegen.:

1. Windows 8 DVD ins DVD-Laufwerk einlegen

Legen Sie die Windows 8 DVD ins DVD-Laufwerk Ihres Computers und starten Sie den Computer neu. Sie werden aufgefordert eine beliebige Taste zu drücken, um von der DVD zu starten. Tun Sie das.

Der folgende Installationsbildschirm wird angezeigt. Dies ist der erste Schritt im Upgrade-Vorgang auf Windows 8. Legen Sie Ihre Sprache, Ihre Uhrzeit und Ihr Tastaturschema über eine Auswahl im jeweiligen Klappmenü fest. Klicken Sie auf Weiter und im nächsten Fenster auf Jetzt installieren.




2. Den Lizenzbedingungen von Microsoft zustimmen.



3. Wählen Sie die Installationsart.

Hier können Sie wählen, ob Sie die Dateien behalten möchten, die - abhängig von Ihrer bisherigen Windows-Version - beim Upgrade übernommen werden können (siehe oben).

Wenn Sie gemäß der Einschränkungen Ihrer bisherigen Windows-Version das Upgrade durchführen möchten, wählen Sie Upgrade: Windows installieren und Dateien, Einstellungen und Anwendungen beibehalten. Wenn Sie jedoch Windows 8 komplett neu installieren möchten, ohne etwas vom bisherigen System zu übernehmen, wählen Sie Benutzerdefiniert: Nur Windows installieren (erweitert).

Wenn Sie Upgrade wählen, beginnt der Installationsprozess die Daten, die Sie beibehalten möchten, zu sammeln und das Upgrade auf Windows 8 durchzuführen.

Wenn Sie Benutzerdefiniert wählen, wird ein neuer Bildschirm angezeigt, in dem Sie alle Daten von der aktuellen Partition entfernen können, um Windows 8 komplett neu zu installieren.

Nach Abschluss der Installation wird ein Assistent geöffnet, der Ihnen die neuen Funktionen von Windows 8 erklärt und Sie das neue System an Ihre Vorlieben anpassen lässt.

Wenn Sie den Assistenten beenden, wird die Metro-Benutzerobfläche gestartet. Ab jetzt läuft Windows 8 auf Ihrem Rechner. Viel Vergnügen!