Wenden Sie sich direkt an unser Support-Team

Wie benutze ich einen Datentresor?

Der Bitdefender-Datentresor bietet Ihnen die Möglichkeit, verschlüsselte, passwortgeschützte logische Laufwerke (oder Datentresore) auf Ihrem Computer zu erstellen, in denen Sie Ihre wichtigen und vertraulichen Daten sicher speichern können.Physisch gesehen ist der Tresor eine auf der lokalen Festplatte gespeicherte Datei mit der Endung .bvd.

Wenn Sie einen Datentresor erstellen, sind zwei Aspekte wichtig: die Größe und das Passwort.Die voreingestellte Größe von 50 MB sollte für Ihre privaten Dokumente wie z. B. Exel-Dateien und andere ausreichen. Für Videos und andere große Dateien benötigen Sie jedoch mehr Speicherplatz.

Um Ihre vertraulichen Dateien und Verzeichnisse sicher in einem Bitdefender-Datentresor zu speichern, gehen Sie folgendermaßen vor:

  • Erstellen Sie einen Datentresor und vergeben Sie ein sicheres Passwort dafür.

    Um einen Tresor zu erstellen, rechtsklicken Sie auf einen leeren Bereich auf dem Desktop oder auf ein Verzeichnis Ihres Computers, bewegen Sie den Mauszeiger auf Bitdefender-Datentresor und wählen Sie Tresor erstellen.

    Ein neues Fenster wird geöffnet. Gehen Sie wie folgt vor:

    1. Klicken Sie auf Durchsuchen, wählen Sie den gewünschten Speicherort und speichern Sie die Tresordatei unter dem gewünschten Namen.

    2. Wählen Sie einen Laufwerksbuchstaben aus dem Menü. Wenn Sie einen Datentresor öffnen, wird ein virtuelles Laufwerk mit dem gewählten Laufwerksbuchstaben unter Arbeitsplatz eingeblendet.

    3. Geben Sie das Datentresorpasswort im Feld Passwort ein und bestätigen Sie dieses im dem Feld Bestätigen.

    4. Wenn Sie die Standardgröße (50 MB) des Datentresors ändern möchten, geben Sie den gewünschten Wert in das Feld Tresor-Größe ein.

    5. Klicken Sie auf "Erstellen", wenn Sie den Datentresor unter der gewählten Speicherort erstellen möchten. Um den Datentresor unter Arbeitsplatz als virtuelles Laufwerk zu erstellen und anzuzeigen, klicken Sie auf Erstellen und öffnen.

    [Beachten Sie]Beachten Sie
    Wenn Sie den Datentresor öffnen, wird unter Arbeitsplatz ein virtuelles Laufwerk angezeigt. Dieses Laufwerk ist mit dem Laufwerksbuchstaben versehen, den Sie dem Datentresor zugewiesen haben.

  • Dateien oder Verzeichnisse, die Sie sichern möchten, dem Tresor hinzufügen.

    Um eine Datei in einem Tresor zu speichern, müssen Sie den entsprechenden Tresor zuerst öffnen.

    1. Blättern Sie zur entsprechenden .bvd-Tresordatei.

    2. Rechtsklicken Sie auf die Tresordatei, bewegen Sie den Mauszeiger auf Bitdefender-Tresordatei und wählen Sie Öffnen.

    3. Wählen Sie im eingeblendeten Fenster den Laufwerksbuchstaben, in dem der Tresor gespeichert werden soll, geben Sie das Passwort ein und klicken Sie auf Öffnen.

    Sie können nun in dem Laufwerk, in dem der entsprechende Datentresor gespeichert ist, wie gewohnt Windows-Explorer-Operationen durchführen.Um einem offenen Datentresor eine Datei hinzuzufügen, rechtsklicken Sie auf die Datei, bewegen Sie den Mauszeiger auf den Bitdefender-Datentresor und wählen Sie Dem Datentresor hinzufügen.

  • Der Tresor sollte jederzeit geschlossen sein.

    Öffnen Sie einen Tresor nur, wenn Sie auf eine der Dateien zugreifen oder dessen Inhalt verwalten möchten.Um einen Tresor zu verriegeln, klicken Sie mit der rechten Maustaste unter Arbeitsplatz auf den entsprechenden Tresor, bewegen Sie den Mauszeiger auf Bitdefender-Datentresor und wählen Sie Verriegeln.

  • Stellen Sie sicher, dass Sie die Tresordatei .bvd nicht löschen.

    Durch das Löschen der Datei werden auch die Tresorinhalte gelöscht.

Sie finden die Lösung für Ihr Problem nicht? Öffnen Sie bitte ein E-Mail-Ticket und wir werden Ihre Fragen oder Bedenken in der kürzesten Zeit beantworten.

Bewerten Sie diesen Artikel:

Senden