Wenden Sie sich direkt an unser Support-Team

Versionshinweise zu Endpoint Security for Mac Version 4.0.0.161845

Veröffentlichungsdatum: 21. April 2016

Gelöste Probleme

Es wurde ein kritisches Problem behoben, dass in seltenen Fällen auftrat, wenn die Kennung einer Active-Directory-Benutzergruppe nicht abgerufen werden konnte.

Bekannte Probleme

  • Endpoint Security for Mac kann nicht aus der Cloud installiert werden, nur aus dem lokalen Netzwerk.
    note Beachten Sie
    Sie können das Installationspaket lokal auf den Client herunterladen und dort installieren.
  • Endpoint Security for Mac hat nur das Malware-Schutz-Modul. Für zusätzlichen Schutz kann eine Symbolleiste im Browser installiert werden, die sämtlichen Internet-Datenverkehr filtert und schädliche Inhalte blockiert.
  • Computerrichtlinieneinstellungen, die MAC-Computer gelten, gelten nur für das Antimalware-Modul, mit Ausnahme der Advanced Threat Control-Funktion, die in diesem Fall nicht zur Verfügung steht.
  • Produkt- und Signatur-Updates können nicht geplant werden Endpoint Security for Mac wird stündlich aktualisiert.
  • Proxy-Einstellungen gelten nicht. Endpoint Security for Mac kann Updates über einen Proxy Server nur dann durchführen, wenn dafür keine Autorisierung notwendig ist.
  • Die Informationen zu E-Mail-Adresse, Website und Telefonnummer im Bereich Über können nicht über eine Richtlinie konfiguriert werden.
  • Wenn der Computer ausgeschaltet wird, wenn noch geplante Scan-Aufgaben ausstehen, werden die Aufgaben nicht so schnell wie möglich ausgeführt.
  • Endpoint Security for Mac reagiert nicht auf Informationsanfragen für den Bedarf-Scan-Bericht.
  • Dateien in Quarantäne, die an benutzerdefinierten Speicherorten wiederhergestellt werden sollen, werden stattdessen am Standardspeicherort wiederhergestellt.

Einschränkungen

  • Durch die Aktion Zugriff verweigern bei einer Zugriff-Malware-Schutz-Richtlinie wird die Datei in die Quarantäne verschoben.
Sie finden die Lösung für Ihr Problem nicht? Öffnen Sie bitte ein E-Mail-Ticket und wir werden Ihre Fragen oder Bedenken in der kürzesten Zeit beantworten.

Bewerten Sie diesen Artikel:

Senden