Wenden Sie sich direkt an unser Support-Team

Upgrade auf Bitdefender Client Security Version 3.6

Bitdefender Client Security ist ein stabiles und einfach zu bedienende Business-Security-und Management-Lösung, die erstklassigen proaktiven Schutz vor Viren, Spyware, Rootkits, Spam, Phishing und anderer Malware liefert.

Bitdefender Client Security erhöht die Produktivität und reduziert die Management-und Malware-bezogenen Kosten, indem sie die zentrale Verwaltung, Schutz und Kontrolle der Arbeitsplätze innerhalb des Unternehmensnetzwerkes aktiviert.

Dieser Artikel enthält Informationen darüber, wie man korrekt von Bitdefender Client Security 3.5 auf Bitdefender Client Security 3.6 aktualisiert.

Bitdefender Client Security Version 3.6 wurde am 30 April 2013 veröffentlicht

Übersicht

Bitdefender Client Security 3.6 ist ein wichtiges Upgrade für Bitdefender Client Security 3.5, die eine neue Client-Schutz-Komponente, Endpoint Security einführt.

Endpoint Security ist eine vollautomatische Computer-Sicherheitsprogramm, remote verwaltet von Ihrem Netzwerkadministrator. Einmal installiert, es schützt Sie vor allen Arten von Malware (wie Viren, Spyware und Trojanern), Netzwerk-Attacken, Phishing und Datendiebstahl. Es kann auch verwendet werden, um Ihrer Organisation Computer-und Internet-Nutzungsrichtlinien durchzusetzen.

Bitdefender Business Client ist immer noch verfügbar für die Installation auf älteren Betriebssystemen, aber es kann nur durch Auswahl des entsprechenden Pakets im Deployment Tool installiert werden.

Die nachfolgenden Informationen ist verfügbar Ihnen zu helfen damit Sie richtig das Upgrade von Bitdefender Client Security 3.5 auf Bitdefender Client Security 3.6 setzten.

Upgrade bestehender Bitdefender Client Security Deployments

Um Ihre vorhandenen Bitdefender Client Security-Verteilung auf Version 3.6 zu aktualisieren, müssen Sie den Bitdefender Management Console zuerst aktualisieren und dann ein Upgrade der bestehenden Bitdefender Business Client-Installationen.

  1. Aktualisieren Bitdefender Management Console

    Um Ihre vorhandenen Bitdefender Management Console auf Version 3.6 zu aktualisieren, laden Sie herunter und führen Sie aus den Patch von folgenden Link:

    Download Bitdefender Client Security 3.6 Upgrade Patch

    Ausführen des Patch wird Bitdefender Management Console upgraden und speichert die Installationspakete für Endpoint Security.

    Der Patch ist still und erfordert keine Benutzer-Interaktion. Das Upgrade dauert ein paar Minuten. Wenn die Aktualisierung abgeschlossen ist, wird eine Bestätigung angezeigt.

    Hinweis: Laufende Wartungsarbeiten (reparieren, deinstallieren oder installieren) nach der Installation des Patches wird die BitDefender Management Konsole auf Version 3.5 zurück setzten.

    Note:Sie können auch zu Bitdefender Client Security 3.6 upgraden durch das Herunterladen und Ausführen der vollständigen Installation Kit von der unten angegebenen Adresse ohne den Bitdefender Client Security 3.5 zu deinstallieren.

    Wichtig: Die Bitdefender Client Security 3.6 vollständige Installation Kit enthält außerdem die neueste Version von Bitdefender Security for File Servers.

  2. Aktualisieren von Bitdefender Business Client Installationen zu Endpoint Security

    Nach dem Upgrade von Bitdefender Management Console auf Version 3.6, werden die Installationspakete für Endpoint Security zum Softwareverteilungs Tool hinzugefügt.

    Verwenden Sie das Softwareverteilungs Tool, um Endpoint Security auf den Computern zu installieren die von Bitdefender Business Client geschützt sind.

    Wenn ein Zielcomputer die Anforderungen erfüllt von Endpoint Security wird das bestehende Sicherheits-Produkt (einschließlich Bitdefender Business Client) entfernt werden und Endpoint Security installiert, nachdem der Computer neu startet.

    Important: Standardmäßig, der Endpoint Security-Installation wird den Zielrechner nach der Deinstallation der vorhandenen Security-Produkt neu starten. Wenn die Option nicht neu starten im Softwareverteilungs Tool aktiviert ist, wird die bestehende Security-Produkt deinstalliert, aber der Endpoint Security wird nicht installiert, bis der Zielcomputer manuell neu gestartet wird.

    Der Verteilungs-Prozess wird si in dem Speicher des Systems befinden und wird auch weiterhin seine Ressourcen nutzen, bis das System neu gestartet wird..

    Wenn ein Zielcomputer nicht den Anforderungen der Endpoint Security oder die bestehende Security-Produkt wird vom Installationsprogramm nicht erkannt, dann wird keine Aktion durchgeführt, und die bestehenden Sicherheits-Produkt wird nicht entfernt.

    Für eine Liste der erkannten Security-Produkte, gehen Sie auf Entfernen von Sicherheits Produkte die nicht kompatibel mit Endpoint Security sind

Installation von BitDefender Client Security 3.6 in Umgebungen ohne Bitdefender-Schutz

Um Bitdefender Client Security 3.6 zu installieren in Umgebungen, die nicht von Bitdefender Client Security 3.5 geschützt sind, laden Sie das vollständige Installation Kit über den nachstehenden Link:

Download Bitdefender Client Security 3.6 Full Installation Kit

Die Bitdefender Client Security 3.6 vollständige Installation Kit enthält außerdem die neueste Version von Bitdefender Security for File Servers.

Nach der Installation von Bitdefender Client Security 3.6, müssen Sie zunächst Bitdefender Management Agent auf dem Zielcomputer installieren und danach installieren Sie denn Endpoint Security durch eine der verfügbaren Methoden:

  • Softwareverteilungs Tool
  • Automatische Softwareverteillung
  • Netzwerk Builder
  • Richtlinien Verteilung

Standardmäßig wird BitDefender Client Security versuchen, Endpoint Security auf allen Ziel-Computern zu installieren.

Bei Computern, die nicht den Anforderungen der Endpoint Security erfüllen, verwenden Sie den Softwareverteilungs Tool damit Sie den Bitdefender Business Client installieren.

Sie finden die Lösung für Ihr Problem nicht? Öffnen Sie bitte ein E-Mail-Ticket und wir werden Ihre Fragen oder Bedenken in der kürzesten Zeit beantworten.

Bewerten Sie diesen Artikel:

Senden