Wenden Sie sich direkt an unser Support-Team

So bereinigen Sie infizierte temporäre Internetdateien

Im Folgenden finden Sie für jedes Betriebssystem die Standard-Speicherorte, an denen alle Internet-Browser die temporären Internetdateien speichern:

 

Windows XP

Für den Internet Explorer ist der Speicherort meist: C:\Dokumente und Einstellungen\Lokale Einstellungen\Temporäre Internetdateien.

HINWEIS: Sie können den Cache an einen anderen Ort verschieben, indem Sie einen Wert in der Registry ändern. Manchmal gibt es einen weiteren (versteckten) Cache mit der Bezeichnung "Temporäre Internetdateien" unter:

C:\Dokumente und Einstellungen\Lokale Einstellungen\Temp\Temporäre Internetdateien

oder unter:

C:\Dokumente und Einstellungen\LocalService\Temp\Temporäre Internetdateien\Content.IE5

HINWEIS: Den letzteren Speicherort können Sie nur löschen, wenn Sie manuell auf den Ordner zugreifen und ihn entfernen.

Für Mozilla Firefox: C:\Dokumente und Einstellungen\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Mozilla\Firefox\Profile\xxxxxxx.default\Cache

Für Google Chrome: C:\Dokumente und Einstellungen\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Google\Chrome\User Data\Default\Cache

Für Safari: C:\Dokumente und Einstellungen\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Apple Computer\Safari\cache.db

Für Opera: C:\Dokumente und Einstellungen\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Opera\Opera\cache

 

Windows Vista / 7 / 8 / 8.1 / 10

Für den Internet Explorer werden die temporären Internetdateien meist hier gespeichert:

C:\Benutzer\BENUTZERNAME\AppData\Local\Microsoft\Windows\Temporary Internet Files\

oder

C:\Benutzer\BENUTZERNAME\AppData\Local\Microsoft\Windows\Temporary Internet Files\Low\

Für Mozilla Firefox: C:\Benutzer\BENUTZERNAME\AppData\Local\Mozilla\Firefox\Profiles\xxxxxx.default\cache

Für Google Chrome: C:\Benutzer\BENUTZERNAME\AppData\Local\Google\Chrome\User Data\Default\Cache

Für Safari: C:\Benutzer\BENUTZERNAME\AppData\Local\Apple Computer\Safari\cache.db

Für Opera: C:\Benutzer\BENUTZERNAME\AppData\Local\Opera\Opera\cache

 

So entfernen Sie die temporären Internetdateien:

1. Starten Sie den PC im abgesicherten Modus mit Netzwerktreibern neu. Eine Anleitung dazu finden Sie hier.

2. Dann müssen Sie eine von zwei Optionen wählen:

Ausgeblendete Dateien und Ordner anzeigen und die entsprechenden Dateien manuell löschen

Hier erfahren Sie, wie Sie ausgeblendete Dateien und Ordner anzeigen. Öffnen Sie dann die entsprechenden Speicherorte und löschen Sie die Dateien. Starten Sie den PC dann im normalen Modus neu.

Öffnen Sie den entsprechenden Internet-Browser und suchen Sie die Option zur Leerung des Internet-Caches:

Folgen Sie dazu für den Internet Explorer dieser Anleitung.

Für Mozilla Firefox dieser Anleitung.

Für Google Chrome dieser Anleitung.

Für Safari: Öffnen Sie den Browser, drücken Sie CTRL+ALT+E und klicken Sie dann auf Leeren.

Für Opera: Halten Sie die Strg- und Umschalttasten gedrückt, und tippen Sie dann auf Löschen. Markieren Sie im neuen Fenster die zwischengespeicherten Bilder und Dateien. Beachten Sie, dass alle anderen markierten Artikel auch gelöscht werden, also deaktivieren Sie alle, die Sie nicht löschen möchten. Wählen Sie den Zeitraum, für den die Verlaufseinträge gelöscht werden sollen, im Drop-down-Menü "Unterhalb ausgewählte Elemente löschen". Danach klicken Sie bitte auf "Browserdaten löschen".

Sie finden die Lösung für Ihr Problem nicht? Öffnen Sie bitte ein E-Mail-Ticket und wir werden Ihre Fragen oder Bedenken in der kürzesten Zeit beantworten.

Bewerten Sie diesen Artikel:

Senden