Wenden Sie sich direkt an unser Support-Team

Security Server LogCollector für die Fehlerbehandlung

In diesem Artikel wird beschrieben, wie Sie Informationen über den Security Server-Status und die darauf aufgezeichneten Ereignisse sammeln können. Anhand dieser Informationen kann das Bitdefender-Support-Team Probleme mit Ihrem Security Server untersuchen und lösen.

note Beachten Sie:
Dieser Artikel bezieht sich auf Security Server für VMware NSX und vShield.

So können Sie alle benötigten Informationen sammeln:

  1. Verbinden Sie sich per SSH mit dem Security Server. Sie können dazu PuTTy verwenden.
  2. Melden Sie sich mit root an und geben Sie das Passwort für diesen Benutzer an.
  3. Führen Sie dazu folgenden Befehl aus:
    • Dateien:

      /opt/bitdefender/var/log
      /opt/bitdefender/etc
      /opt/bitdefender/var/epag
      /etc
      /var/log
      /var/crash

    • Befehlsausgabe für:

      uname -a
      dmesg
      ps auwx
      cat /proc/meminfo
      cat /proc/cpuinfo
      df -hT
      slabtop --once
      cat /proc/mounts
      dpkg -l
      ls -lR /opt/bitdefender
      lsmod
      sysctl -a
      env
      netstat -anpe
      getent passwd
      getent group
      lsof -n

  4. # /opt/bitdefender/bin/bdsysinfo-sve
    Eine .tar.gz-Archivdatei mit den Protokollen wird unter /root.  
    Der Dateiname wird als bdsysinfo-xxxxx.tar.gz angezeigt, wobei xxxxx beliebig festgelegt werden kann.
    In den Protokollen finden sich die folgenden Informationen:
  5. Kopieren Sie die Datei mithilfe von WinSCP auf Ihren Computer.
  6. Senden Sie die Datei an den Bitdefender-Support.
Sie finden die Lösung für Ihr Problem nicht? Öffnen Sie bitte ein E-Mail-Ticket und wir werden Ihre Fragen oder Bedenken in der kürzesten Zeit beantworten.

Bewerten Sie diesen Artikel:

Senden