Wenden Sie sich direkt an unser Support-Team

Problembehandlung beim Speichern von Office-Dateien auf VMware mit virtuellen vShield-Maschinen

Bitdefender GravityZone ermöglicht die transparente Darstellung der allgemeinen Sicherheitslage und globalen Sicherheitsbedrohungen im Unternehmen und gibt Benutzern die vollständige Kontrolle über die integrierten Sicherheitsdienste, die alle virtuellen oder physischen Desktops, Server und mobilen Geräten schützen. Alle Bitdefender-Lösungen für die Unternehmenssicherheit werden in der GravityZone über eine einzige zentrale Konsole verwaltet. In diesem Control Center können Benutzer in Übereinstimmung mit den verschiedenen Rollen im Unternehmen auf die Steuerungs- und Berichtsfunktionen sowie die Benachrichtigungsdienste zugreifen.

Security for Virtualized Environments (SVE) von Bitdefender ist die erste umfassende Sicherheitslösung für virtualisierte Rechenzentren. Die Lösung schützt virtualisierte Windows-, Linux- und Solaris-Systeme – sowohl auf Servern als auch auf Desktop-Computern. Sie ist mit VMware vShield integriert, kann dank ihrer einzigartigen Architektur aber auch für den Schutz beliebiger anderer Virtualisierungsangebote verwendet werden.

Dieser Artikel unterstützt Sie bei der Problembehandlung beim Speichern von Microsoft-Office-Dateien auf den Windows-Freigaben von virtuellen Maschinen, die mit VMware vShield Endpoint und Bitdefender Security for Virtualized Environments geschützt werden.


Symptome

Die folgenden Situationen können beim Speichern eines Dokuments in einem freigegebenen Ordner auftreten:

  • Microsoft-Office-Dateien werden nicht auf einer Windows-Freigabe gespeichert.
  • Die auf der Freigabe gespeicherten Dateien sind leer und haben eine Größe von 0 KB.
  • Beim Speichern von Dateien über Microsoft Office 2007/2010 auf einer Freigabe auf einer virtuellen Maschine, die mit dem agentenlosen Schutz von GravityZone Security for Virtualized Environments vShield geschützt wird, werden ähnliche Fehler wie unten beschrieben angezeigt:
    Die Datei wird derzeit verwendet. Versuchen Sie es später noch einmal.
    Die Datei konnte nicht an diesem Speicherort gespeichert werden.

Lösung

Sie müssen für virtuelle Maschinen (auf ESXi 5.1 oder 5.5 Hosts), die von dem mit vShield Endpoint integrierten GravityZone Security for Virtualized Environments für agentenlosen Schutz geschützt werden, die Version 9.0.10 der VMware Tools auf den betroffenen VMs installieren, um Microsoft-Office-Dateien auf einer Windows-Freigabe speichern zu können.

Das Problem wird mit dem ESXi 5.1 Update 2 behoben, das unter VMware Downloads. verfügbar ist. Weitere Informationen erhalten Sie in den VMware ESXi 5.1 Update 2 - Versionshinweisen.

Bitte beachten Sie: Nach dem Upgrade auf ESXi 5.1 Update 2 müssen Sie zudem ein vollständiges Upgrade der VMware Tools durchführen, um das Problem zu beheben.

Aufgrund der Änderungen an der NTFS-Architektur sind ausschließlich Windows-7- und Windows-2008-Maschinen von diesem Problem betroffen.

Verwandte Artikel

Weitere technische Informationen finden Sie in den folgenden Artikeln:

Sie finden die Lösung für Ihr Problem nicht? Öffnen Sie bitte ein E-Mail-Ticket und wir werden Ihre Fragen oder Bedenken in der kürzesten Zeit beantworten.

Bewerten Sie diesen Artikel:

Senden