Wenden Sie sich direkt an unser Support-Team

Installation von Small Office Security (On-premise Konsole)

Mit Bitdefender Small Office Security (On-premise Konsole) können Unternehmen Sicherheitssoftware in ihrer eigenen Infrastruktur hosten und ganz unkompliziert die Sicherheit von Windows- und Mac-Computern und -Servern installieren, verwalten und überwachen, wobei ihnen marktführende Malware-Schutz-Technologie und eine intuitive Verwaltungskonsole von Bitdefender zur Verfügung steht.

In diesem Artikel wird beschrieben, wie Sie die Small-Office-Security-Appliance in eine virtuelle Umgebung importieren, dort installieren und das erste Benutzerkonto im Control Center anlegen.

Überblick

Small Office Security zu installieren ist sehr einfach. Sie müssen lediglich das Image von Small Office Security in Ihre virtuelle Umgebung importieren, es auf einem Hypervisor installieren und die Netzwerk- und (falls nötig) Proxy-Einstellungen vornehmen. Danach können Sie auf das Control Center zugreifen.


Vorbereitung der Installation

Zur Installation und Ersteinrichtung sollten Sie Folgendes zur Hand haben:

  • Das Image der virtuellen Small-Office-Security-Appliance. Den Link zum Herunterladen dieses Images erhalten Sie, wenn Sie sich auf der Produktseite von Small Office Security registrieren.
    Das Image steht in verschiedenen Formaten zur Verfügung, die mit den verbreitetsten Virtualisierungsplattformen kompatibel sind:
    • OVA, kompatibel mit VMware vSphere
    • VHD, kompatibel mit Microsoft Hyper-V
    • XVA, kompatibel mit Citrix XenServer, XenDesktop, VDI-in-a-Box
      Hinweis: Unterstützung für andere Formate und Virtualisierungsplattformen kann auf Anfrage zur Verfügung gestellt werden.
  • Den DNS-Namen oder die feste IP-Adresse (entweder über statische Konfiguration oder DHCP-Reservierung) der Small-Office-Security-Appliance
  • Proxy-Server-Einstellungen, falls nötig
  • Den Benutzernamen und das Passwort eines Domänenadministrators (wenn Active Directory verwendet wird)
  • Den Lizenzschlüssel (Sie finden ihn in der Registrierungs-E-Mail für die Testversion bzw. in der Kauf-E-Mail).

Installation und Einrichtung der Small-Office-Security-Appliance

So installieren Sie die Small-Office-Security-Appliance und richten sie ein:

  1. Importieren Sie das Image von Small Office Security im passenden Format in Ihre virtuelle Umgebung. Mehr zum Importvorgang erfahren Sie in diesem Artikel.Import the Small Office Security image
  2. Schalten Sie die Appliance ein.
  3. Öffnen Sie die Konsole der Appliance über das Verwaltungs-Tool Ihrer virtuellen Umgebung.
  4. Legen Sie ein Passwort für den eingebauten Systemadministrator bdadmin fest.
    Small Office Security: CLI login
  5. Melden Sie sich mit dem festgelegten Passwort an.
    Small Office Security: CLI Login
  6. Die Konfigurationsoberfläche der Appliance wird geöffnet. Mit der Tabulatortaste und den Pfeiltasten können Sie durch die Menüs und Optionen navigieren. Drücken Sie Enter, um eine bestimmte Option auszuwählen.
    Small Office Security CLI Menu
  7. Konfigurieren Sie die Netzwerkeinstellungen.
    Sie können die Appliance so konfigurieren, dass sie die Netzwerkeinstellungen automatisch vom DHCP-Server bezieht, oder Sie können sie manuell konfigurieren. Wenn Sie DHCP verwenden, müssen Sie den DHCP-Server so einrichten, dass er eine bestimmte IP-Adresse für die Appliance reserviert.
    1. Wählen Sie aus dem Hauptmenü den Punkt Netzwerkeinstellungen konfigurieren.
      Small Office Security: CLI Menu
    2. Wählen Sie den Netzwerkadapter.
    3. Wählen Sie eine Konfigurationsmethode:
      • Netzwerkeinstellungen manuell konfigurieren. Hierbei müssen Sie die IP-Adresse, die Netzmaske, die Gateway-Adresse und die DNS-Server-Adressen angeben.
      • Netzwerkeinstellungen automatisch über DHCP beziehen. Diese Option können Sie nur verwenden, wenn der DHCP-Server so eingerichtet ist, dass er eine bestimmte IP-Adresse für die Appliance reserviert.
        Small Office Security: CLI Menu
    4. Über die entsprechenden Optionen können Sie die IP-Konfigurationsdetails und den Link-Status abfragen.
  8. Konfigurieren Sie den Hostnamen und die Domäneneinstellungen.
    Standardmäßig kommunizieren die Komponenten von Small Office Security über IP-Adressen. Wenn Sie möchten, dass die Kommunikation über DNS-Namen läuft, müssen Sie der Small-Office-Security-Appliance einen DNS-Namen geben und dafür sorgen, dass er korrekt in die entsprechende IP-Adresse der Appliance umgewandelt wird. Dazu müssen die folgenden Voraussetzungen erfüllt sein:
    • Konfigurieren Sie den DNS-Eintrag im DNS-Server.
    • Der DNS-Name muss korrekt in die konfigurierte IP-Adresse der Appliance umgewandelt werden. Sie müssen also sicherstellen, dass der Appliance die korrekte IP-Adresse zugewiesen wurde.
    Neben der Konfiguration eines Hostnamens für die Appliance müssen Sie sie eventuell einer Domäne hinzufügen.
    Wichtig: Der Hostname muss (wenn nötig) während der Ersteinrichtung konfiguriert werden. Eine spätere Änderung des Hostnamens kann zu Kommunikationsproblemen mit zuvor installierten Clients führen.
    So konfigurieren Sie den Hostnamen und die Domäneneinstellungen:
    1. Wählen Sie im Hauptmenü den Punkt Hostnamen und Domänen-Einstellungen konfigurieren.
    2. Wählen Sie Hostname konfigurieren.
    3. Geben Sie den Hostnamen der Appliance und den Namen der Domäne ein.
    4. Wählen Sie OK, um die Änderungen zu speichern.
    5. Wählen Sie Domäne konfigurieren.
    6. Geben Sie den Benutzernamen und das Passwort eines Domänenadministrators ein.
    7. Wählen Sie OK, um die Änderungen zu speichern.
  9. Konfigurieren Sie die Proxy-Einstellungen.
    Wenn die Appliance über einen Proxy-Server mit dem Internet verbunden ist, müssen Sie die Proxy-Einstellungen konfigurieren.
    1. Wählen Sie aus dem Hauptmenü den Punkt Proxy-Einstellgn. konf.
    2. Wählen Sie Proxy-Einstellungen konfigurieren.Small Office Security: CLI menu
    3. Geben Sie die Adresse des Proxy-Servers mit der folgenden Syntax ein:
      • Wenn der Proxy-Server keine Authentifizierung erfordert:
        http(s)://‹IP/Hostname›:‹Port›
      • Wenn der Proxy-Server Authentifizierung erfordert:
        http(s)://‹Benutzername›:‹Passwort›@‹IP/Hostname›:‹port>
    4. Wählen Sie OK, um die Änderungen zu speichern

Die Small-Office-Security-Appliance ist jetzt fertig eingerichtet. Sie können jetzt auf das Control Center zugreifen.

Anlegen des ersten Benutzerkontos im Control Center

Der nächste Schritt besteht darin, eine Verbindung zum Control Center herzustellen und ein Administratorkonto anzulegen.

  1. 1. Geben Sie die IP-Adresse oder den Hostnamen der Control-Center-Appliance in die Adressleiste Ihres Internet-Browsers ein (inkl. dem Präfix https://). Ein Konfigurationsassistent wird geöffnet.
    Small Office Security: Initial Setup
  2. Zunächst müssen Sie Ihre Small-Office-Security-Installation über ein Bitdefender-Konto registrieren. Geben Sie den Benutzernamen und das Passwort Ihres Bitdefender-Kontos ein. Wenn Sie noch kein Bitdefender-Konto haben, klicken Sie auf den entsprechenden Link, um eines zu erstellen.
    Klicken Sie auf Weiter.
     
  3. Geben Sie den Lizenzschlüssel für Small Office Security ein. Sie finden ihn in der Registrierungs-E-Mail für die Testversion bzw. in der Kauf-E-Mail. Geben Sie den Lizenzschlüssel in das Feld Schlüssel ein und klicken Sie auf die Schaltfläche Hinzufügen . Warten Sie, bis der Schlüssel bestätigt wird. In einer eigenen Spalte sehen Sie das Ablaufdatum Ihres Lizenzschlüssels.
    Klicken Sie auf Weiter.
    Small Office Security: Initial Setup
  4. Geben Sie die erforderlichen Daten für Ihr Unternehmensadministratorkonto ein: Benutzername, E-Mail-Adresse und ein Passwort. Das Passwort muss mindestens 1 Kleinbuchstaben, 1 Großbuchstaben und 1 Zahl/Sonderzeichen beinhalten.
    Small Office Security: Initial Setup
  5. Klicken Sie auf Konto erstellen.
    Jetzt wird das Unternehmensadministratorkonto erstellt, und Sie werden automatisch mit diesem Konto am Bitdefender Control Center angemeldet.
    Das erste Fenster, das geöffnet wird, ist Wichtige Schritte. Lesen Sie die angezeigten Informationen und konfigurieren Sie danach die Einstellungen des Control Centers.Small Office Security: Control Center console

Hier wird gezeigt, wie Sie die Small-Office-Security-Appliance installieren und einrichten, das erste Benutzerkonto anlegen und anschließend die Einstellungen des Control Centers konfigurieren und den Bitdefender-Schutz in Ihrem Netzwerk installieren.

Sie finden die Lösung für Ihr Problem nicht? Öffnen Sie bitte ein E-Mail-Ticket und wir werden Ihre Fragen oder Bedenken in der kürzesten Zeit beantworten.

Bewerten Sie diesen Artikel:

Senden