Wenden Sie sich direkt an unser Support-Team

Installation von GravityZone unter Oracle VM VirtualBox

Bitdefender GravityZone schafft volle Transparenz der gesamten Unternehmenssicherheitssituation und globaler Sicherheitsrisiken und ermöglicht die Steuerung der Sicherheitsdienste, die virtuelle und physische Arbeitsplatzrechner, Server und Mobilgeräte schützen. Sämtliche Bitdefender-Enterprise-Sicherheitslösungen werden innerhalb der GravityZone über eine zentrale Konsole verwaltet, das Control Center, das Steuerungs-, Berichts- und Warndienste für die verschiedenen Rollen innerhalb des Unternehmens zur Verfügung stellt.

In diesem Artikel wird beschrieben, wie Sie GravityZone Virtual Appliance in VirtualBox importieren und konfigurieren.

Einführung

GravityZone wird als virtuelle Appliance angeboten. Das Image der Bitdefender GravityZone-Appliance steht in verschiedenen Formaten zur Verfügung, die mit den gängigsten Virtualisierungsplattformen kompatibel sind. Ob Ihr System mit GravityZone kompatibel ist, erfahren Sie unter Systemvoraussetzungen.

Beachten Sie: Registrieren Sie sich auf der Bitdefender-Website, um eine Testlizenz zu erhalten.

Installation von GravityZone Virtual Appliance

Laden Sie die OVA- und MD5-Dateien für Bitdefender GravityZone von der Bitdefender-Download-Website herunter.

Um GravityZone nutzen zu können, müssen Sie es wie folgt installieren.

  1. GravityZone-OVA-Datei in VirtualBox importieren
    1. Öffnen Sie den Oracle VM VirtualBox Manager.
    2. Gehen Sie zu File > Import appliance oder drücken Sie (Ctrl + I). Der Importassistent wird angezeigt.
    3. Klicken Sie auf die Schaltfläche Browse, navigieren Sie zur GravityZone-OVA-Datei, markieren Sie sie und klicken Sie dann auf Open.
    4. Klicken Sie auf Next, um fortzufahren und die Appliance-Einstellungen anzuzeigen.
    5. Klicken Sie auf Import, um die Appliance in den VM-Manager zu importieren. Warten Sie, bis die Fortschrittsanzeige ausgeblendet wird.
  2. Die wichtigsten GravityZone-Einstellungen vornehmen
    1. Wählen Sie im linken Seitenfenster die neu importierte Appliance aus und klicken Sie auf Start, um sie einzuschalten. Warten Sie, bis das System vollständig geladen ist. Das VM-Konsolenfenster wird angezeigt.
    2. Legen Sie ein Passwort für den Benutzer bdadmin fest. Dieser eingebaute Systemadministrator wird benötigt, um auf den Konfigurationsbereich der GravityZone-Appliance zuzugreifen.
    3. Melden Sie sich an der Befehlszeilenoberfläche (CLI) der virtuellen GravityZone-Appliance an.
    4. Bitdefender GravityZone einrichten:
      1. Netzwerkeinstellungen konfigurieren. Sorgen Sie dafür, dass eine Internetverbindung besteht.
      2. GravityZone-Rollen installieren. Installieren Sie zuerst die Datenbankrolle. Installieren Sie danach die übrigen Rollen.

      Weitere Informationen finden Sie im Kapitel Installation und Einrichtung der GravityZone-Appliance des Administrator-Handbuchs.

  3. Installation von VirtualBox-Gasterweiterungen auf der GravityZone-Appliance
    1. Schalten Sie die Appliance aus.
    2. Laden Sie das Image der Gasterweiterungen ins CD/DVD-Laufwerk:
      1. Wählen Sie die GravityZone-Appliance aus und klicken Sie auf Settings. Das Konfigurationsfenster wird angezeigt.
      2. Wechseln Sie zum Reiter Storage.
      3. Klicken Sie im Storage Tree auf Add CD/DVD Device.
      4. Klicken Sie auf Choose disk und wählen Sie im Virtualbox-Ordner die Datei VBoxGuestAdditions.iso aus.
      5. Klicken Sie auf OK, um die Änderungen anzuwenden und das Fenster zu schließen.
    3. Schalten Sie die Appliance an.
    4. Drücken Sie Alt + F2, um zu tty2 zu wechseln, oder Stellen Sie mit putty eine SSH-Verbindung her.
    5. Geben Sie die Zugangsdaten für bdadmin ein.
    6. Geben Sie sudo su ein, um Root-Rechte zu erhalten.
    7. Offizielle Ubuntu-Repositories der Quelldatei hinzufügen:
      1. Öffnen Sie /etc/apt/sources.list mit einem Editor Ihrer Wahl.
      2. Kopieren Sie den folgenden Text und fügen Sie ihn nach der ersten Zeile ein.
        # See http://help.ubuntu.com/community/UpgradeNotes
        # for how to upgrade to newer versions of the distribution.
        deb http://us.archive.ubuntu.com/ubuntu/ precise main restricted
        deb-src http://us.archive.ubuntu.com/ubuntu/ precise main restricted
        ## Major bug fix updates produced after the final release
        ## of the distribution.
        deb http://us.archive.ubuntu.com/ubuntu/ precise-updates main restricted
        deb-src http://us.archive.ubuntu.com/ubuntu/ precise-updates main restricted
      3. Speichern Sie die Datei und schließen Sie den Editor.
    8. Rufen Sie die Liste der aktuellsten Paketversionen aus den Repositories ab.
      #apt-get update
    9. Installieren Sie das Paket build-essential.
      #apt-get install build-essential
    10. Installieren Sie DKMS.
      #apt-get install dkms
    11. Installieren Sie die Linux-Header.
      #apt-get install linux-headers-$(uname -r)
    12. Hängen Sie die DVD mit der ISO-Datei mit den Gasterweiterungen ein.
      #mkdir /mnt/dvd
      #mount /dev/dvd1 /mnt/dvd
    13. Installieren Sie Gasterweiterungenpaket.
      #cd /mnt/dvd
      #sh ./VBoxLinuxAdditions.run

Jetzt können Sie sich am GravityZone-Control-Center anmelden und die Registrierung fortsetzen.

Sie finden die Lösung für Ihr Problem nicht? Öffnen Sie bitte ein E-Mail-Ticket und wir werden Ihre Fragen oder Bedenken in der kürzesten Zeit beantworten.

Bewerten Sie diesen Artikel:

Senden