Wenden Sie sich direkt an unser Support-Team

Versionshinweise zu Bitdefender GravityZone Cloud-based - August 2017

Neue Funktionen und Verbesserungen

Standard-Update-Server

  • Der Standard-Update-Server hat sich geändert und lautet jetzt: update.cloud.2d585.cdn.bitdefender.net. Aus Sicherheitsgründen bleibt upgrade.bitdefender.com als Ausweich-Server eingestellt, falls die obige Adresse einmal nicht erreichbar sein sollte.

Integration mit Microsoft Active Directory

Diese Funktion bringt erhebliche Vorteile mit sich:

  • Sie können Computer und Gruppen von verschiedenen AD-Domains hinzufügen. Die Beschränkung auf nur einen AD-Integrator wurde aufgehoben.
  • Details zum AD-Integrator werden jetzt im Fenster Informationen des Computers angezeigt.
  • Sie können AD-Integratoren und AD-Domains entfernen.
  • Die Benachrichtigung Problem mit der Active-Directory-Integration erhalten Sie, wenn es ein Problem bei der Domain-Synchronisation gab.

Richtlinienvererbungsregeln

  • Vererbungsregeln zu beenden ist jetzt einfacher. Nach Modulen und Bereichen wird schon während der Eingabe gesucht. Sie können jeden Bereich mit nur einem Klick auswählen.

HyperDetect

  • Es wurde die Kategorie Fund eines dateilosen Angriffs, darunter auch Befehlszeilenfunde, hinzugefügt. Im HyperDetect-Aktivitätsbericht werden die Befehlszeilenfundeinträge separat angezeigt. Sie können nicht in die Ausschlussliste aufgenommen werden.

Sandbox Analyzer

  • Das Fenster Informationen der Computer wurde neu gestaltet, um den Status des Moduls noch verständlicher darzustellen. Das Modul gilt jetzt als Aktiv, wenn eine Richtlinie mit aktiviertem Sandbox Analyzer auf dem Endpunkt angewendet wird.
  • Auf der Seite Manuelle Übermittlung und im Bericht Sandbox-Analyzer-Ergebnisse steht jetzt die neue Kategorie Nicht unterstützt für übermittelte Dateien zur Verfügung. Dieser Status bedeutet, dass GravityZone nicht feststellen konnte, ob es sich bei einer Datei um eine Bedrohung handelt oder nicht.
  • Auf der Seite Manuelle Übermittlung können Sie den Datei-Upload-Vorgang anhand eines Fortschrittsbalkens verfolgen.

GravityZone-Lokalisierung

  • Wir haben immer ein Ohr für die Bedürfnisse unserer Kunden. Deshalb steht GravityZone jetzt auch in russischer und italienischer Sprache zur Verfügung.

APIs

  • Eine neue API namens Event Push Service wurde hinzugefügt. Die API sendet Benachrichtigungen in Echtzeit über den Web-Dienst, den Sie im Control Center festlegen.

Gelöste Probleme

  • Das Problem, bei dem der Status einiger ausstehender und laufender Aufgaben falsch angezeigt wurde, wurde behoben.
  • Bei Systemvariablen in Pfaden ist jetzt die Groß- und Kleinschreibung nicht mehr wichtig.

Bekannte Probleme

Sandbox Analyzer

  • Die Manuelle Übermittlung ist mit Internet Explorer 9 nicht kompatibel.
Sie finden die Lösung für Ihr Problem nicht? Öffnen Sie bitte ein E-Mail-Ticket und wir werden Ihre Fragen oder Bedenken in der kürzesten Zeit beantworten.

Bewerten Sie diesen Artikel:

Senden