Wenden Sie sich direkt an unser Support-Team

Deinstallationspasswort Zum Schutz von Bitdefender Endpoint Security Tools

Übersicht

In einigen Fällen können Benutzer mit Administratorrechten Bitdefender Endpoint Security Tools (BEST) deinstallieren, so dass das System nicht mehr geschützt ist.

Sie können dazu beitragen, solche unbefugten Aktionen zu verhindern, indem Sie ein Deinstallationspasswort über das GravityZone Control Center einrichten.

Festlegen eines Passworts

Sie können ein Deinstallationspasswort festlegen für:

  • Neue Bereitstellungen

    Um zukünftige Endpunkte zu schützen, können Sie das Deinstallationspasswort vor der Bereitstellung über das Installationspaket einrichten.

  • Bestehende Installationen

    Sie können die vorhandenen Endpunkte in Ihrem Netzwerk mithilfe von Richtlinien schützen. Bearbeiten Sie die auf die Endpunkte angewandte Richtlinie, um das Deinstallationspasswort einzurichten.

    Um mehrere Passwörter für Gruppen von Endpunkten zu verwenden, die dieselbe Richtlinie in Ihrer Umgebung verwenden, verwenden Sie die Einstellung für das Deinstallationspasswort des Installationspakets.

Neue Bereitstellungen

Gehen Sie folgendermaßen vor, um das Deinstallationspasswort für das Installationspaket festzulegen:

  1. Melden Sie sich beim GravityZone Control Center an.
  2. Gehen Sie auf die Seite Netzwerk und klicken Sie auf den Abschnitt Pakete.
  3. Klicken Sie auf das Paket, das Sie installieren möchten, oder erstellen Sie ein neues.
  4. Aktivieren Sie unter Einstellungen das Kontrollkästchen Deinstallationspasswort festlegen.
  5. Geben Sie ein Passwort unter Berücksichtigung der Sicherheitsanforderungen ein.
  6. Klicken Sie auf Speichern.

Verwenden Sie dieses Paket, um BEST auf den Endpunkten zu installieren. Das Passwort verhindert, dass Benutzer den Agenten später deinstallieren können.

Bestehende Installation

Gehen Sie folgendermaßen vor, um das Deinstallationspasswort über die Richtlinie zu konfigurieren:

  1. Melden Sie sich beim GravityZone Control Center an.
  2. Rufen Sie die Seite Richtlinien auf.
  3. Wählen Sie die Richtlinie aus, die Sie auf Ihren Systemen angewendet haben.
    Wenn es sich bei der angewandten Richtlinie um die Standardrichtlinie handelt, müssen Sie eine neue Richtlinie erstellen und zuweisen.
  4. Rufen Sie die Seite Allgemein > Einstellungen auf.
  5. Aktivieren Sie unter Konfiguration des Deinstallationspassworts das Kontrollkästchen Deinstallationspasswort festlegen.
  6. Geben Sie ein Passwort unter Berücksichtigung der Sicherheitsanforderungen ein.
  7. Klicken Sie auf Speichern.

Stellen Sie sicher, dass Sie die Richtlinie auf Ihre Zielendpunkte anwenden.

Sie finden die Lösung für Ihr Problem nicht? Öffnen Sie bitte ein E-Mail-Ticket und wir werden Ihre Fragen oder Bedenken in der kürzesten Zeit beantworten.

Bewerten Sie diesen Artikel:

Senden