Wenden Sie sich direkt an unser Support-Team

Bitdefender erzwingt das HTTPS-Protokoll für Security Server-Updates

Ab dem 30. Juli 2020 erzwingt Bitdefender in GravityZone die Verwendung des HTTPS-Protokolls für Security Server-Updates von den Fallback-Update-Servern von Bitdefender. Der Ausweichstandort der Bitdefender-Update-Server kann nur über HTTPS aufgerufen werden.

GravityZone Cloud

Die HTTPS-Erzwingung betrifft Bitdefender Security Server (Multi-Plattform), GravityZone-Dienste wie Security for Virtualized Environments (SVE) und Security for Storage sowie das Verhalten der Fallback-Option Verwenden Sie als Ausweichmöglichkeit den öffentlichen Update Server von Bitdefender im Abschnitt Allgemein > Update in den Richtlinieneinstellungen.

Um dieser Änderung zu entsprechen, stellen Sie sicher, dass Ihre Netzwerk-Firewalls den Datenverkehr zu den folgenden Adressen zulassen:

  • upgrade.bitdefender.com auf TCP-Port 443
  • download.bitdefender.com auf TCP-Port 443

Diese Änderung betrifft Security Server-Updates von Bitdefender Endpoint Security Tools mit Relais-Rolle nicht.

Eine Neukonfiguration von Sicherheitsrichtlinien ist nicht erforderlich.

GravityZone On-premises

Die HTTPS-Erzwingung betrifft alle Bitdefender Security Server (Multi-Platform, NSX-T, NSX-V und vShield) und GravityZone-Dienste wie Bitdefender Hypervisor Memory Introspection (HVI), Security for Virtualized Environments (SVE) und Security for Storage sowie das Verhalten der Fallback-Option Verwenden Sie als Ausweichmöglichkeit den öffentlichen Update Server von Bitdefender im Abschnitt Allgemein > Update in den Richtlinieneinstellungen.

Um dieser Änderung zu entsprechen, stellen Sie sicher, dass Ihre Netzwerk-Firewalls den Datenverkehr zu den folgenden Adressen zulassen:

  • upgrade.bitdefender.com auf TCP-Port 443
  • update-onprem.2d585.cdn.bitdefender.net auf TCP-Port 443
  • download.bitdefender.com auf TCP-Port 443

Diese Änderung wirkt sich nicht auf Security Server-Updates von lokalen Bitdefender-Update-Servern aus, so z. B. virtuelle GravityZone Appliance mit Update Server-Rolle und Bitdefender mit Relais-Rolle.

Eine Neukonfiguration von Sicherheitsrichtlinien ist nicht erforderlich.

Sie finden die Lösung für Ihr Problem nicht? Öffnen Sie bitte ein E-Mail-Ticket und wir werden Ihre Fragen oder Bedenken in der kürzesten Zeit beantworten.

Bewerten Sie diesen Artikel:

Senden