Wenden Sie sich direkt an unser Support-Team

So sorgen Sie mit Disk Cleanup in Bitdefender 2017 für mehr Speicherplatz

Nicht mehr benötigte Dateien und Ordner, die Ihren Speicherplatz belegen, können auch Ihr System ausbremsen. Es empfiehlt sich also, Ihr System regelmäßig zu bereinigen, um die Systemgeschwindigkeit zu steigern.

Mit Bitdefender Disk Cleanup sorgen Sie für mehr Speicherplatz, indem es große Dateien und Ordner aufspürt, die Sie nicht mehr benötigen.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um Ihr System zu bereinigen:

1. Klicken Sie auf das -Symbol im linken Seitenbereich der Bitdefender-Benutzeroberfläche.

2. Klicken Sie auf die Disk Cleanup-Schaltfläche.

3. Ein neues Fenster öffnet sich. Hier finden Sie Informationen darüber, wie Disk Cleanup für mehr Platz für neue Daten sorgen kann. Klicken Sie auf FORTFAHREN.

HINWEIS: Eine Liste aller verfügbaren Festplatten wird angezeigt. Neben den Windows-Festplatten können auch externe Festplatten sowie USB-Geräte gescannt und in der Liste angezeigt werden.

4. Klicken Sie in dem zu bereinigenden Festplattenbereich auf SCAN.

HINWEIS: Die ausgewählte Festplatte wird geprüft. Warten Sie, bis Bitdefender die Suche nach großen Dateien und Ordnern abgeschlossen hat.

 

5. Klicken Sie auf ANZEIGEN, um auf die Ordner im ausgewählten Bereich zuzugreifen.

HINWEIS: Hier können Sie die Ergebnisse aufgeteilt nach Ordnern einsehen. Links im Fenster zeigt ein Kuchendiagramm den verwendeten Speicherplatz an. Bewegen Sie den Mauszeiger über das Diagramm, um den Namen der Dateien und den von ihnen belegten Speicherplatz anzuzeigen.

HINWEIS: Um die Ordner im ausgewählten Speicherbereich zu durchsuchen, wählen Sie sie im Fenster rechts aus. Um die Ordnerinhalten in einem eigenen Fenster anzuzeigen, klicken Sie auf Im Datei-Explorer anzeigen (die Schaltfläche wird in Form einer Lupe neben dem Ordner angezeigt).

 

6. Ziehen Sie zu löschende Dateien in den unteren Fensterbereich. Klicken Sie auf ANSICHT, um noch einmal einen Blick auf die Dateien zu werfen, die Sie zum Löschen ausgewählt haben. Klicken Sie auf DAUERHAFT LÖSCHEN, um den Löschvorgang zu starten.

HINWEIS: Systemdateien können nicht gelöscht werden. Sie können und sollten Ordner wie zum Beispiel C:\Windows oderr C:\Programme nicht löschen. Wechseln Sie zum Entfernen nicht mehr benötigter Programme zum Reiter Programme und Funktionen in Ihrer Systemsteuerung und deinstallieren Sie sie.

 

7. Bestätigen Sie Ihre Auswahl.

Sie finden die Lösung für Ihr Problem nicht? Öffnen Sie bitte ein E-Mail-Ticket und wir werden Ihre Fragen oder Bedenken in der kürzesten Zeit beantworten.

Bewerten Sie diesen Artikel:

Senden