Aktuelle Meldungen

Bitdefender: Managed Detection and Response jetzt über MSPs verfügbar

Juli 2020


MSP-Partner können ab sofort die Managed Detection and Response (MDR) Services von Bitdefender nutzen. IT-Dienstleister erhalten so eine etablierte, automatisierte und integrierte Dienstleistung für Sicherheits- und Risikoanalyse. Bitdefender ist ein weltweit führender Anbieter von Cybersicherheitslösungen, die über 500 Millionen Systeme in 150 Ländern schützen.

Den preisgekrönten Erkennungs- und Präventions-Engines von Bitdefender vertrauen bereits mehr als 20.000 MSPs weltweit. Diese Engines werden nun mit Managed Detection and Response Services ergänzt, die von einem Bitdefender-SOC mit 24x7-Service unterstützt werden. Die Experten suchen, identifizieren und neutralisieren Cybergefahren, um neue und bestehende MSP-Partner und deren Kunden zu schützen. Für europäische Kunden liegen die MDR-Daten in der AWS-Cloud in Deutschland, die Datenanalyse findet im SOC in San Antonio, Texas, statt.

Das Angebot ist besonders vor dem Hintergrund der anhaltenden Zunahme hoch entwickelter Angriffe bedeutsam, die sich im Zuge der Coronavirus-Pandemie beschleunigt hat. Angesichts der aktuellen Situation haben viele MSP-Kunden eine rasche Umstellung auf Heimarbeit vorgenommen. Viele der aktuellen Angriffe zielen direkt auf MSPs, denn diese sind potenziell ein effizientes Medium, um eine großen Anzahl von verwalteten Unternehmen und Organisationen gleichzeitig zu kompromittieren. 

Die Coronavirus-Pandemie hat den Bedrohungsakteuren zudem die Gelegenheit geboten, die Angst und den Informationsbedarf über Covid-19 auszunutzen. So wurden Spearphishing-E-Mails-Kampagnen gestartet, die Benutzer dazu verleitet haben, auf Anhänge zu klicken. Mit Methoden wie diesen können Angreifer Bedrohungen einzuschleusen und Mitarbeitergeräte kompromittieren.

Alina Draganescu, Leitende Direktorin für MSPs bei Bitdefender, kommentiert: „Die Bedrohungslandschaft ist extrem komplex geworden ist und die Zahl der Angriffsvektoren in hybriden Umgebungen, in denen zu Hause und im Büro gearbeitet wird, hat erheblich zugenommen. Daher erhalten wir verstärkt Anfragen der Anbieter von Managed IT-Services. Sie wollen mit Partnern zusammenarbeiten, um weiterhin Sicherheit zu gewährleisten. So können sie die hohen Erwartungen ihrer Kunden erfüllen und sie rund um die Uhr angemessen schützen.“ Eine Bitdefender-Umfrage unter MSPs besagt, dass 52 Prozent von ihnen versuchen, ihr Sicherheitsportfolio um EDR-Fähigkeiten zu erweitern und 23 Prozent beabsichtigen, MDR-Services zu nutzen, um den Service für ihrer Kunden zu verbessern.