Aktuelle Meldungen

Bitdefender erweitert Sicherheitssuite für MSPs

Juli 2018


Eine Erweiterung der Sicherheitssuite für MSPs von Bitdefender ermöglicht Managed Service Providers, die aktuelle Nachfrage nach effektiven Security-Dienstleistungen noch besser zu bedienen. „Bitdefender Cloud Security for MSPs” enthält ab sofort optionale Module für Patch Management, Advanced Threat Security (mit dem auf Machine Learning basierenden HyperDetect sowie Sandboxing) und Endpoint Detection and Response (EDR).

Mit dem erweiterten Angebot bietet Bitdefender eine umfassende Suite für Endpoint Security. Statt eines Stacks unterschiedlicher Managementkonsolen und Software-Agenten, erhalten MSPs ein einheitliches mandantenfähiges Management mit einem einzigen Agenten. Dadurch können MSPs ihre Security-Prozesse einfach gestalten. Zugleich vermeiden sie, die IT-Leistung ihrer Kunden auszubremsen.

Die neuen Module umfassen:

  • Patch Management: Mit der Nutzung der größten Datenbank von Windows- und Drittanbieteranwendungen reduzieren sich Aufwand und Kosten für Patches. Patches können auf alle Geräten an jedem Standort aufgespielt werden. Dies verkürzt das Zeitfenster für Angriffe auf anfällige Anwendungen.
  • Advanced Threat Security: Dieses Modul enthält HyperDetect, das entwickelt wurde, um Angriffe vor der Ausführung zu blockieren (pre-execution), sowie einen Sandbox Analyzer für eine verbesserte und gezielte Angriffserkennung. Advanced Threat Security schützt vor dateilosen und skriptbasierten Angriffen. Des Weiteren liefert es verbesserte Kontextinformationen zu Bedrohungen. 
  • Endpoint Detection and Response: EDR korreliert Informationen von verschiedenen Sensoren, sucht nach anomalem Verhalten, ermöglicht einen klaren Einblick auf Indicators of Compromise (IOCs), die Untersuchung von Bedrohungen und Vorfällen mittels eines Mausklicks und Workflows zur Behandlung eines Vorfalls. Dies ermöglicht es Service Providern, die gestiegenen Anforderungen ihrer Kunden beim Schutz vor ausgefeilten Angriffen zu erfüllen und ihr Geschäft zu erweitern.

Die neuen optionalen Angebote sind ab sofort für eine monatliche nutzungsbasierte Lizenzierung für MSPs verfügbar. MSPs erhalten sie über die mandantenfähige Bitdefender Cloud-Konsole. Mit dieser Konsole können die neuen Produkte vollständig integriert mit Malware-Schutz, Inhaltskontrolle, Geräteüberwachung, Sicherheit für Microsoft Exchange, Festplattenverschlüsselung sowie Sicherheit für virtualisierte Endpoints und Cloud-Instanzen eingesetzt und verwaltet werden.

Jose Lopez, Vice President of Global Sales, Service Providers and Technology Licensing bei Bitdefender, kommentiert: „Unternehmen benötigen umfassende Sicherheitslösungen der nächsten Generation, die ihnen helfen, immer raffiniertere Ransomware-, Zero-Day-, Fileless- und Hacking-Angriffe zu bekämpfen. Die Bitdefender MSP Security Suite wurde entwickelt, um genau diesen Anforderungen gerecht zu werden. Mit den neuen Fähigkeiten für konfigurierbares Machine Learning, Erkennung, Untersuchung und Reaktion können MSPs und MSSPs mit neuen Services die gestiegenen Sicherheitsanforderungen ihrer Kunden bedienen.“

Weitere Informationen zur Bitdefender Cloud Security für MSPs sind verfügbar unter www.Bitdefender.com/msp.