Das ABC der Cybersicherheit – Android-Bedrohungen: R wie Rooting-Trojaner

von Liviu Arsene, veröffentlicht am 04.12.2017

Es versteht sich von selbst, dass auch für Android Malware entwickelt wird, vor allem seit der zunehmenden Verbreitung von Mobilgeräten, auf denen dieses mobile Betriebssystem von Google installiert ist. Die Bedrohungen zielten bisher üblicherweise auf Windows-basierte Systeme ab, aber bei über 2 Milliarden aktiven Android-Geräten weltweit ist es nicht verwunderlich, dass die Cyberkriminellen in zunehmendem Maße Schadsoftware für unter Android laufende Geräte entwickeln. Weiterlesen

Mit neuem Support-Trick kassieren Hacker ohne langes Hin und Her nach einem Klick direkt ab

von Filip Truta, veröffentlicht am 30.11.2017

Microsoft hat mitgeteilt, dass in allen Umgebungen, die über einen Webbrowser und eine Internet-Verbindung verfügen, eine neue, als technischer Support für Notfälle getarnte Ein-Klick-Betrugsmasche die Runde macht. Weiterlesen

Das ABC der Cybersicherheit – Android-Bedrohungen: S wie Spyware

von Liviu Arsene, veröffentlicht am 27.11.2017

Mit über 2 Milliarden aktiven Android-Geräten weltweit gehört Android von Google zu den beliebtesten Betriebssystemen für Mobilgeräte. Weiterlesen

Uber-Sicherheitschef nach Vertuschung von massivem Datendiebstahl entlassen

von Luana Pascu, veröffentlicht am 23.11.2017

Der Uber-Sicherheitschef Joe Sullivan und der ihm unterstellte Rechtsanwalt wurden entlassen, nachdem sie 100.000 Dollar an Hacker bezahlt hatten, um einen massiven Datendiebstahl, der sich im Oktober 2016 zugetragen hat, zu vertuschen. Weiterlesen

Kann ich dem Dialog „Im iTunes Store anmelden“ auf meinem iPhone vertrauen?

von Graham Cluley, veröffentlicht am 20.11.2017

Den Entwicklern bösartiger Apps wird es nur allzu leicht gemacht, das Passwort für die Apple-ID eines Benutzers herauszufinden – sie brauchen nur danach zu fragen. Weiterlesen

Das ABC der Cybersicherheit – Android-Bedrohungen: A wie Adware

von Liviu Arsene, veröffentlicht am 15.11.2017

Werbeunterstützte Software ist mittlerweile zu einem milliardenschweren Markt geworden, bei dem die Anbieter von Gratis-Software Einnahmen in einer Höhe generieren können, die ihnen eine Fortsetzung ihrer Entwicklung gestatten oder einen Teil der Entwicklungskosten decken können. In der Regel wird solche Adware mit anderen Software-Paketen gebündelt. Sie ist heutzutage häufig Bestandteil von Gratis-Software und ermöglicht es, Werbung, die durch das Verfolgen von Benutzeraktivitäten genau auf den jeweiligen Benutzer abgestimmt wird, an den Mann bzw. die Frau zu bringen. Weiterlesen

5 Tipps zum Sichern Ihrer Konten in den sozialen Medien

von Das Bitdefender Team, veröffentlicht am 08.11.2017

Begleitend zum National Cyber Security Awareness Month in den USA, in dem die Öffentlichkeit für das Thema Cybersicherheit sensibilisiert werden soll, veröffentlicht Bitdefender eine Reihe von Artikeln über Top-Themen. Weiterlesen

Deutschland fürchtet Hacker-Angriffe auf die bevorstehenden Bundestagswahlen

von Das Bitdefender Team, veröffentlicht am 31.03.2017

An der nächsten Bundestagswahl am 24. September interessiert die Meisten wohl hauptsächlich, ob Angela Merkel im Amt bleibt oder nicht. Ein deutscher Cybersicherheitsbeauftragter warnt jedoch auch vor möglichen Hackerangriffen, die den Ausgang der Wahl manipulieren könnten. Weiterlesen

Hacker drohen, iPhones und iCloud-Konten zu löschen, wenn Apple kein Lösegeld zahlt

von Graham Cluley, veröffentlicht am 31.03.2017

Eine Gruppe von Hackern droht angeblich, per Fernzugriff Millionen von iPhones und iCloud-Konten zu löschen, sollte Apple nicht bis zum 7. April das geforderte Lösegeld zahlen. Weiterlesen

Zwei russische FSB-Agenten unter Verdacht, Hacker beauftragt zu haben Yahoo zu hacken

von Das Bitdefender Team, veröffentlicht am 24.03.2017

Neue Spannungen entstanden jüngst zwischen Russland und den USA, nachdem das US-Justizministerium verlautbart hatte, dass eine Grand Jury im Northern District of California zwei russische Geheimdienstler und zwei Komplizen beschuldigt hatte, hinter dem massiven Hackerangriff von 2016 auf Yahoo zu stecken, bei dem manipulierte Cookies eingesetzt worden waren, um 500 Millionen Konten zu knacken. Weiterlesen

Next >>