SICHERHEIT FÜR
DAS SOFTWARE-DEFINED DATACENTER

ERFAHREN SIE, WIE MENTOR GRAPHICS ES GESCHAFFT HAT VIEW VMWARE WEBINAR

DAS RÜCKGRAT FÜR AGILE UND
EFFIZIENTE INFRASTRUKTUREN

Im Zuge der Neuerfindung von IT-Systemen zur Unterstützung von Big Data, Cloud-Initiativen und Unternehmensflexibilität (bei gleichzeitiger Kostenkontrolle und Weiternutzung von Legacy-Anwendungen) werden die Technologien des Software-Defined Datacenters (SDDC) immer mehr zum Grundpfeiler der IT-Modernisierung. Durch die Kombination aus Software-Defined Compute (Virtualisierung), Software-Defined Networking (SDN), Software-Defined Storage (SDS) sowie einer gemeinsamen Verwaltungsebene sorgt das SDDC für flexible und effiziente Infrastrukturen. Durch den Einsatz intelligenter Software lässt sich das SDDC auf Standardhardware betreiben, wodurch sich Investitionsausgaben für die Infrastruktur reduzieren lassen. Konkurrenzlose Automatisierung und Programmierbarkeit machen darüber hinaus einen schnellen Roll-out der IT-Services möglich und sorgen für eine stark vereinfachte Verwaltung, wodurch wiederum IT-Betriebskosten gesenkt werden.
Erfahren Sie im kostenlosen Gartner-Bericht “Strategic Roadmap for Data Center Infrastructure", wie Sie SDDC, Hybrid-Cloud und weitere Technologien nutzen können, um effektive Infrastrukturstrategien umzusetzen, die die Weiterentwicklung ihres Unternehmens unterstützen.


DEN GARTNER-BERICHT LESEN

SICHERHEITSANFORDERUNGEN IM SOFTWARE-DEFINED DATACENTER

Für einen wirksamen Schutz im Software-Defined Datacenter, der nicht zu Lasten von Agilität, Effizienz und Flexibilität geht, wird eine neue Art der Sicherheitssoftware wird benötigt.

Erfahren Sie in unserem Whitepaper "Delivering Security and Performance in the Continuous Data Center" mehr über Sicherheitsrisiken im Rechenzentrum und wie Sie diese angehen können, ohne dass die Performance Ihrer Infrastruktur darunter leiden muss.


Whitepaper herunterladen

WARUM HERKÖMMLICHE SICHERHEIT KEINE OPTION IST

Herkömmliche Lösungen für die Endpunktsicherheit wurden ursprünglich für die Anforderungen
von Hardware-definierten, On-Premises-Infrastrukturen entwickelt. Sie sind ineffizient bei Bereitstellung und Pflege,
erfordern einen umfassenden Hardwareeinsatz und erweisen sich häufig als unwirksam in der Abwehr komplexer und gezielter Angriffe, was sie für die Nutzung im Software-Defined Datacenter unbrauchbar macht.

Ressourcenintensive Sicherheitsagenten führen Scans auf jeder einzelnen VM durch und speichern dort eine vollumfängliche Signaturdatenbank, was den Malware-Schutz ausgesprochen ineffizient macht. Aber das ist noch nicht alles:
Der Einsatz unterschiedlicher Agenten und/oder Sicherheitskonsolen für die Bereitstellung grundlegender Sicherheitsfunktionen machen die Bereitstellung und spätere Verwaltung unnötig kompliziert.
Sicherheitslücken, die beim Systemstart entstehen, machen das System anfällig für Malware-Angriffe.

Erfahren Sie im Bitdefender-Whitepaper “The
Impact of Virtualization Security on your VDI Environment” wie veraltete Sicherheitslösungen Ihre virtualisierte Umgebung beeinträchtigen können.

OPTIMIERTE SICHERHEIT FÜR DAS
SOFTWARE-DEFINED DATACENTER

Sicherheitsplattformen wie Bitdefender GravityZone Datacenter Security, die eigens für die Anforderungen moderner Rechenzentren entwickelt wurden,
bieten einzigartige Vorteile, mit denen Unternehmen maximalen Nutzen aus ihren SDDC-Installationen ziehen können:

Agilität durch Sicherheitsautomatisierung
Betriebseffizienz durch
optimierte Verwaltungsmöglichkeiten
Hohe Infrastrukturauslastung durch
ressourcenschonende Sicherheit
Universelle Kompatibilität mit SDDC-Technologien
Unbegrenzte lineare Skalierbarkeit
Ununterbrochener Schutz und
Compliance

WERDEN SIE MIT GRAVITYZONE DATACENTER SECURITY ZUM GEWINNER

GravityZone wurde eigens für das Software-Defined Datacenter entwickelt. Die preisgekrönte Server-Workload-Sicherheitsplattform
gewährleistet adaptive, mehrstufige und modernste Bedrohungsabwehr und sorgt gleichzeitig für mehr IT-Agilität, Betriebseffizienz und eine bessere Kontrolle von Infrastrukturkosten
. GravityZone ist darauf ausgelegt, Infrastrukturressourcen zu schonen und
sowohl die Virtualisierungsdichte (zur Reduzierung der von der Infrastruktur genutzten Systemressourcen) als auch die Anwendungsleistung (für ein besseres Benutzererlebnis) zu optimieren.

35% Höhere Konsolidierungsraten 17% Schnellere Anwendungsreaktionszeiten 99.7% Bedrohungserkennungsrate
MaximaleBetriebseffizienz Unbegrenztelineare Skalierbarkeit UniverselleHypervisor-Unterstützung

KUNDENERFOLG

Erfahren Sie, wie Honeywell Performance Materials and Technologies zwei
Rechenzentren mit hunderten VMware-ESXi-Hosts und vielen tausend VMs absichern und
dabei zuverlässige agentenlose Sicherheit für Raffinerie-Regelsysteme umsetzen konnte..

PRÄSENTATION ANSEHEN

VMWARE-READY-LÖSUNG

Als einzige Sicherheitslösung am Markt mit VMware-NSX-Ready-Zertifizierung für sowohl Windows als auch Linux automatisiert GravityZone die Bereitstellung und Orchestrierung von Sicherheitsdienstleistungen in agentenlosen Installationen in vShield-Endpoint- und NSX- bzw. Multi-Hypervisor-Umgebungen..

MEHR ÜBER DIE GEMEINSAME LÖSUNG ERFAHREN

ERLEBEN SIE ES SELBST

Erleben Sie selbst, wie GravityZone die NSX-Dienste für die Introspektion auf Gastmaschinen nutzt, um
zuverlässigen Schutz, schnelle Problemlösung und optimierte Berichterstattung in agentenlosen Installationen zu
gewährleisten.

Demo ansehen